Homepage von Univ.-Prof. Dr. iur. Arthur Kreuzer - Publikationen

 
 

Verzeichnis der wichtigsten Veröffentlichungen

(Stand: Mai 2017)



I. Abhandlungen (nach oben)
(Monografien und herausgegebene Werke sind durch Unterstreichung der Titel gekennzeichnet)


1.       Ärztliche Hilfeleistungspflicht bei Unglücksfällen im Rahmen des § 330 c StGB

          Appel-Verlag, Hamburg 1965 (zugleich iur. Diss.) (136 S.)

(besprochen u.a. In: Dtsch.med.Wschr. 1966, S. 1212; NJW 1967, S. 289; GA 1967, S. 348; MschrKrim 1970, S. 144)

2.       Die unterlassene ärztliche Hilfeleistung in der Rechtsprechung, insbesondere die Untersuchungspflicht des Krankenhausarztes,

          Neue Juristische Wochenschrift 20, 1967, S. 278-281

3.       Die strafrechtliche Haftung des Krankenhausarztes für unterlassene Hilfe gegenüber dem Außenpublikum,

          Medizinische Klinik 62, 1967, S. 850-853 u. 889-892

4.       Zuständigkeitsübertragungen bei Verfassungsrichterwahlen und Immunitätsentscheidungen des Deutschen Bundestages,

          DER STAAT 7, 1968, S. 183-206

5.       Die Briefkontrolle in der Untersuchungshaft,

          Goltdammer's Archiv für Strafrecht 1968, S. 236-246

6.       Wie schützt das Recht den Arzt gegen unnötige Inanspruchnahme?

          Therapie der Gegenwart 108, 1969, S. 927-936

7.       Kontroverse Rechtsprechung zum Schriftenbezug durch Strafgefangene, ein Beitrag zur Frage der Einschränkbarkeit von Grundrechten im Strafvollzug,

          Goltdammer's Archiv für Strafrecht 1970, S. 65-80

8.       Rocker-Gruppen-Kriminalität, Betrachtungen zur deutschen Variante eines internationalen Jugend-Phänomens,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 53, 1970,S. 327-361

Gekürzte, überarbeitete Fassung unter den Titeln "Un example de délinquance juvénile de groupe 'Les Rockers'" und "An example of group juvenile delinquency: The 'Rockers'" in der französischen und englischen Ausgabe der Revue Internationale de Police Criminelle Nr. 254, 1972, S. 2-8

9.       Ärztliche Hilfeleistungspflicht in der Sicht des Strafrechts,

In: A. Mergen (Hrsg.), Die juristische Problematik in der Medizin, Band II, München 1971,

S. 217-254

10.     Drogenwesen und Kriminalrecht,

          In: A. Mergen (Hrsg.), Die juristische Problematik in der Medizin, Band I, München 1971,

S. 170-202

In einer veränderten Fassung eines Referates unter dem Titel "Aktuelle Fragen des Drogenwesens in der Jugendkriminalrechtspflege"

          In: Zeitschrift für Rechtspolitik 4, 1971, S. 111-115

          In veränderter Fassung eines weiteren Referates

"Drogen- und Rauschmittelmißbrauch", Hrsg. Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren, Hamm 1972, S. 136-144;

In stark erweiterter und überarbeiteter Fassung unter dem Titel "Kriminologische, kriminalpolitische und strafjustizielle Aspekte des Drogenwesens in der Bundesrepublik",

          In: H. Schäfer (Hrsg.) Grundlagen der Kriminalistik Band 9, Hamburg 1972, S. 243-291

11.     Rocker - als Gegenstand kriminologischen Bemühens -, eine Erwiderung auf die Kritik von Heinz E. Wolf,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 55, 1972, S. 148-155

12.     Kriminologische und kriminalpolitische Aspekte der Drogenproblematik - erste Ergebnisse einer Erkundungsstudie,

          Kriminalistik 27, 1973, S. 99-102 u. 167-171

13.     Aktuelle Fragen der Briefkontrolle bei Untersuchungsgefangenen,

          Neue Juristische Wochenschrift 29, 1973, S. 1261 f

14.     Der Drogenmißbrauch und seine Bekämpfung - deutsches Landesreferat zum XI. Internationalen Strafrechtskongreß in Budapest,

          Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 86, 1974, S. 379-422

          In erweiterter Fassung

          Revue Internationale de Droit Pénal 1975

15.     Zur Schweigepflicht von Ärzten öffentlicher Krankenhäuser,

Medizinische Klinik 71, 1976, S. 1396-1400, S. 1467-1470, S. 1520-1523 u. Schlusswort: Medizinische Klinik 72, 1977, S. 776-778

In gekürzter Fassung unter dem Titel "Die Schweigepflicht von Krankenhausärzten gegenüber Aufsichtsbehörden",

          Neue Juristische Wochenschrift 28, 1975, S. 2232-2236

16.     Schülerbefragungen zur Delinquenz,

          Recht der Jugend und des Bildungswesens 23, 1975, S. 229-244

17.     Reform des Drogenstrafrechts - Kritik des Novellierungsantrags zum Betäubungsmittelgesetz,

          Zeitschrift für Rechtspolitik 8, 1975, S. 206-209

18.     Drogen und Delinquenz - Eine jugendkriminologisch-empirische Untersuchung der

Erscheinungsformen und Zusammenhänge, Akademische Verlagsgesellschaft, Wiesbaden 1975, (480 S.)

(besprochen u.a. In: NJW 1976 S. 362; Revue de Droit Pénal et de la Criminology 1976 S. 624 ff; Suchtgefahren 1976 S. 113 ff; Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 206 v. 15.09.1976 S. 25; Medizinische Klinik 1977 Heft 19 S. 8; ZfStVo 1978 S. 61; MschrKrim 1978 S. 259 ff; GA 1978 S. 215 ff)

Folgende Teile des Buches, welches zugleich die Habilitationsschrift darstellt, sind in teilweise erweiterter Fassung auch selbständig veröffentlicht:

          Apothekeneinbrüche und verwandte Delinquenzmuster,

          Kriminalistik 27, 1973, S. 500-503 u. 548-553

          Illegales Herstellen, Fälschen und Handeln von Drogen,

          DIE POLIZEI 65, 1974, S. 38-44

          Der illegale Drogenhandel,

          DIE POLIZEI 65, 1974, S. 104-116

          Beschaffen von Drogen durch Rezeptfälschungen,

          DIE POLIZEI 64, 1973, S. 351-354

          Erschleichen ärztlicher Verschreibungen,

          Medizinische Klinik 69, 1974, S. 252-263

          Parasitäre Erscheinungsformen der Delinquenz Drogenabhängiger,

          Kriminalistik 28, 1974, S. 269-273 u. 309-313

          Straßenverkehrsdelinquenz im Zusammenhang mit Drogenmißbrauch,

          BLUTALKOHOL 11, 1974, S. 329-338

          Aggressionsdelinquenz im Zusammenhang mit Drogen­mißbrauch,

          Recht der Jugend und des Bildungswesens 22, 1974, S. 81-92

In überarbeiteter Fassung unter dem Titel „Suchtmittelmissbrauch und Gewalt“, In: Sucht und Gewalt, Landesstelle gegen die Suchtgefahren in Baden-Württemberg (Hrsg.), Stuttgart, 2001, S. 21 ff.

          Verleiten junger Menschen zum Drogenmißbrauch,

          UNSERE JUGEND 26, 1974, S. 97-109

Drogenmißbrauch und illegale Drogenbeschaffung in Haftanstalten, Kliniken und anderen Einrichtungen,

          Zentralblatt für Jugendrecht und Jugendwohlfahrt 61, 1974, S. 214-231

          Selbstmord und Krankheiten im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch,

          Jugendschutz 19, 1974, S. 81-93

          Delinquenzbelastung bei Fixern,

          Neue Praxis 5, 1975, S. 163-175

          Drogen-Szene und polizeiliche Drogenkontrolle,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 57, 1974, S. 214-238

19.     Über kriminologische Dunkelfeldforschung - Bemerkungen zum Stand, zu Methoden und Problemen dieser Forschung in der BRD,

          Kriminalistik 30, 1976, S. 145-151

20.     Welche Aufschlüsse über den örtlichen Entstehungszusammenhang der Kriminalität sind von Befragungen Minderjähriger zu erwarten?

In: Polizei-Führungsakademie (Hrsg.), Die kriminologische Regionalanalyse - ein kriminalgeographischer Ansatz für die Beurteilung der Sicherheitslage, Hiltrup 1976, S. 299-323

21.     Kriminologische Aspekte zur Debatte um die lebenslange Freiheitsstrafe,

          Zeitschrift für Rechtspolitik 10, 1977, S. 49-53

22.     Junge Volljährige im Kriminalrecht - aus juristisch-kriminologisch-kriminalpolitischer Sicht,

          Eröffnungsreferat auf dem 17. Deutschen Jugendgerichtstag in Saarbrücken,

In: Junge Volljährige im Kriminalrecht, Schriftenreihe der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen, Neue Folge, Heft 11, München 1977, S. 32-79.

In erweiterter Fassung In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 61, 1978, S. 1-21.

          In erweiterter, überarbeiteter Fassung als selbständige Schrift erschienen:

          Soziale Rollen und Delinquenzprobleme Heranwachsender

Kriminalpolitische und jugendkriminologische Betrachtungen, Nr. 4 der Schriftenreihe "Umfragen. Ergebnisse. Konzeptionen" der Arbeitsgemeinschaft für Gefährdetenhilfe und Jugendschutz in der Erzdiözese Freiburg e.V., Freiburg 1981 (47 S.)

23.     Jugend - Rauschdrogen - Kriminalität,

          Akademische Verlagsgesellschaft, Wiesbaden 1978

          2., unveränderte Auflage, Wiesbaden 1980, (155 S.)

          (besprochen u.a. In: FAZ Nr. 188 v. 18.08.1978; Kriminalistik 1978, S. 382 f; GA 1980,

S. 434 ff ZfStrVo 1980, S. 178; MschrKrim 1982, S. 360 f)

          Jugend-Drogen-Kriminalität

          3. völlig neubearbeitete Auflage

          Luchterhand Verlag, Neuwied 1987, (153 S.)

24.     Untersuchungshaft bei Jugendlichen und Heranwachsenden,

          Recht der Jugend und des Bildungswesens 26, 1978, S. 337-356

25.     Über Gießener Delinquenzbefragungen,

In: O. Triffterer, F.v.Zezschwitz (Hrsg.), Festschrift für Walter Mallmann, Baden-Baden 1978, S. 129-150

26.     Über Haftberichte junger Strafgefangener,

          UNSERE JUGEND 31, 1979, S. 59-68

27.     Zur Lage des Wahlfachs "Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug" im juristischen Studium und Referendarexamen, Juristische Schulung 19, 1979, S. 526-532

28.         Das Drogenproblem und Grundstrategien einer Drogenpolitik, Suchtgefahren 25, 1979, S. 97-113

29.     Grundgesetz, Todesstrafe und lebenslange Freiheitsstrafe - verfassungsrechtliche Vorgaben und Einstellungswandel,

          Kriminalistik 33, 1979, S. 422-429

30.     Anstieg der Jugendkriminalität - ein Mythos? Kritische Auseinandersetzung mit der Untersuchung "Jugendkriminalität im Zerrbild der Statistik",

          Kriminalistik 34, 1980, S. 67-73

31      Suchtmittel und Delinquenz bei jungen Soldaten - Ergebnisse einer kriminologisch-empirischen Untersuchung,

          Suchtgefahren 26, 1980, S. 49-67

In gekürzter, überarbeiteter Fassung unter dem Titel "Alcohol, drugs and delinquency", In: P. Golding (ed.) Alcoholism: A Modern Perspective, Lancaster 1982, S. 389-398.

32.     Zusammen mit M. Maassen: Polizeiliche Konzepte und Strategien - dargestellt am Beispiel der Drogendelinquenz,

          In: Kube/April (Hrsg.), Planung der Verbrechensbekämpfung, Heidelberg 1980, S. 43-60

33.     Weitere Beiträge aus Gießener Delinquenzbefragungen,

Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 63, 1980 (Festnummer zum 70. Geburtstag von Anne-Eva Brauneck), S. 385-396

34.     Kriminalpolitik und Bekämpfung der Drogenkriminalität,

          In: Polizei und Kriminalpolitik, BKA-Vortragsreihe, Band 26, Wiesbaden 1981, S. 65-75

35.     Arthur Kreuzer, Christoph Gebhardt, Marcel Maassen, Marlene Stein-Hilbers, Drogenabhängigkeit und Kontrolle,

          BKA-Forschungsreihe, Band 14, Wiesbaden 1981, (445 S.)

36.     Arthur Kreuzer und Monika Plate (Hrsg.), Polizei und Sozialarbeit,

          Akademische Verlagsgesellschaft, Wiesbaden 1981

37.     Drogenpolitik und strafrechtliche Drogenkontrolle in der Bundesrepublik Deutschland,

          In: Rausch und Realität, Drogen im Kulturvergleich, G. Völger (Hrsg.),  Teil 2, Köln 1981, S. 668-673 u. 843

38.     Zusammen mit Christoph Gebhardt und Marcel Maassen,

Opfer innerhalb krimineller Subkulturen - unter besonderer Berücksichtigung der Drogen-Subkulturen,

In: Das Verbrechensopfer in der Strafrechtspflege, Referate des Dritten internationalen Symposiums für Viktimologie 1979 in Münster/Westfalen, H.J. Schneider (Hrsg.), Berlin, New York 1982, S. 264-275

39.     Kriminelle Karrieren des Süchtigen,

In: Petersohn/Wecker/Glöckner (Hrsg.), Kriminologische Probleme des Alkohol- und Drogenmißbrauchs, Heidelberg 1982, S. 43-58

40.     Zur forensischen Begutachtung "gefährlicher" Drogen,

          Neue Juristische Wochenschrift 35, 1982, S. 1310-1314

41.     Las drogas en la Rupublica Federal de Alemania - Problematica y aspectos politicos-criminales, La Reforma Penal, Hrsg.: Instituto Alemán, Madrid 1982, S. 71-98

42.     Heranwachsendenrecht, kurze Freiheitsstrafen und Beschlußverwerfungspraxis- strafrechtlich-kriminologische Kritik an Strafzumessungspraktiken anhand der Verurteilung eines Ha­schischgebrauchers, Strafverteidiger 2, 1982, S. 438-447

43.     Definitionsprozesse bei Tötungsdelikten,

          Kriminalistik 36, 1982, S. 428-430, S. 455, S. 491-495

44.     Kinderdelinquenz und Jugendkriminalität, Umfang, Struktur und Entwicklung,

          Zeitschrift für Pädagogik, 29, 1983, S. 49-70,

          In gekürzter, überarbeiteter Fassung unter dem Stichwort "Jugendkriminalität"

In: Kaiser/Kerner/Sack/Schellhoss (Hrsg.), Kleines Kriminologisches Wörterbuch, 2. Aufl., Heidelberg 1985, S. 160-167

          In überarbeiteter Fassung ebenda,

          3. Aufl., Heidelberg 1993, S. 182 - 191

45.     Strafvollzug in Brasilien - Ein pönologischer Vergleich,

In: Avenarius, Engelhard, Heussner, v. Zezschwitz (Hrsg.), Festschrift für Erwin Stein, Bad Homburg v.d.H. 1983, S. 145-169

46.     Delinquenz und Therapie aus kriminologischer Sicht

In:  Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (Hrsg.), Sucht und Delinquenz, Hamm 1983, S. 96-108

47.     Gießener Beiträge zur Dunkelfeldforschung und empirischen Strafverfahrenswissenschaft,

In: Kerner/Kury/Sessar (Hrsg.), Deutsche Forschungen zur Kriminalitätsentstehung und Kriminalitätskontrolle, Band 1, Köln 1983, S. 235-262

48.     Jugendarbeit in Südamerika - Eindrücke und Beispielhaftes aus Brasilien, Argentinien, Uruguay,

          UNSERE JUGEND 36, 1984, S. 314-322

49.     Kriminologie der Drogendelinquenz

          Kurseinheit I:

          Epidemiologie des Drogenumgangs

          Kurseinheit II:

          Phänomenologie und Ätiologie der Drogendelinquenz

          Kurseinheit III:

          Strafjustizielle Kontrolle des Drogenumgangs

          Gesamthochschule/Fernuniversität Hagen 1985

          völlig neu bearbeitete 2. Aufl.:

          Kurseinheiten I – III, Gesamthochschule/Fernuniversität Hagen 1999

50.     Gefängnisüberfüllung - eine kriminalpolitische Herausforderung,

In: Schwind, H.D. u. a. (Hrsg.), Festschrift für Günther Blau,  Walter de Gruyter, Berlin, New York, 1985 S. 459-486

51.     Arbeit in Strafrecht, Strafvollzug und Bewährungshilfe,

          Soziale Arbeit 34, 1985, S. 490-500

52.     Arthur Kreuzer und Rainer Oberheim, Praxistauglichkeit des Hehlereistraftatbestands - die Reform der §§ 259-262 StGB und ihre Auswirkungen in der Strafverfol­gungspraxis,

          Sonderband der BKA-Forschungsreihe, Wiesbaden 1986, (201 S.)

53.     Cherchez la femme?

          Beiträge aus Gießener Delinquenzbefragungen zur Diskussion um Frauenkriminalität,

In: Joachim Hirsch u.a. (Hrsg.) Gedächtnisschrift für Hilde Kaufmann, Berlin, New York 1986, S. 291-308

54.     Kriminologische Grundpositionen einer Drogenpolitik,

          Bewährungshilfe 33, 1986, S. 395-409

55.     Kriminologische und kriminalpolitische Aspekte der Drogenproblematik,

In: Peter Cramer und Janusz Tylman (Hrsg.), Probleme des Strafrechts und der Kriminologie in der Bundesrepublik Deutschland und in der Volksrepublik Polen, Acta Universita­tis Lodziensis, Folia Juridica 39, Lodz 1988, S. 55-89

56.     Aus- und Fortbildung von Jugendrichtern und Jugendstaatsanwälten,

          Zeitschrift für Rechtspolitik 20, 1987, S. 235-238

57.     Strafrecht als Hindernis sinnvoller AIDS-Prophylaxe?

          Verunsicherung bei Apothekern wegen der Abgabe von Injektionsgerät an Drogenabhängige,

          Neue Zeitschrift für Strafrecht 7, 1987, S. 268-270

58.     Aspekte der Phänomenologie, Gesetzgebung und Strafverfolgung von Hehlerei,

          DIE POLIZEI 78, 1987, S. 163-168

59.     Jugendgerichtsbarkeit,

In: Albin Eser und Günther Kaiser (Hrsg.), Drittes deutsch-sowjetisches Kolloquium über Strafrecht und Kriminologie

          Baden-Baden 1987, S. 263-282

60.     Entwicklungstendenzen in der Kriminalpolitik heute,

In: Rolf Ellermann (Hrsg.), Kriminalpolitik 1984/1985, Tagungen der Theodor-Heuss-Akademie vom 12.-14. Oktober 1984 und vom 4.-6. Oktober 1985, Schriften der Friedrich-Naumann-Stif­tung Sankt Augustin 1987, S. 149-174

61.     Sozialarbeiter, Therapie und Heilpraktikergesetz,

          Suchtgefahren, 33, 1987, S. 353-362

          In überarbeiteter Fassung unter dem Titel:

          Zum Berufsbild des Mitarbeiters in der Suchtkrankenhilfe,

          Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt, 1988,

          S. 145-152

          Unverändert In: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (Hrsg.),

          Mitarbeit in der Suchthilfe - Motive, Konflikte, Impulse -,

          Hoheneck Verlag GmbH, Hamm 1988, S. 71-83

62.     Arthur Kreuzer und Rolf Wille,

          Drogen - Kriminologie und Therapie

          C.F. Müller, Heidelberg 1988, (232 S.)

63.     Arthur Kreuzer und Harald Freytag,
          Schuldenregulierungsprogramme für Straffällige

In: Kaiser, Kury, Albrecht (Hrsg.), Kriminologische Forschung in den 80er Jahren, Eigenverlag Max-Planck-Institut, Bd. 35/1, Freiburg 1988, S. 465-479

          In überarbeiteter Fassung unter dem Titel:

          Schuldenregulie­rungsprogramme als Beitrag, Straffällige zu resozialisieren,

In: C. Frank/G. Harrer (Hrsg.), Der Sachverständige im Strafrecht, Kriminalitätsverhütung, Freiburg/Br. 1990, S. 135-147

          In überarbeiteter Fassung unter dem Titel:
          Schuldenregulie­rung als Beitrag zur Resozialisierung

In: K. Schmalz (Hrsg.), Verschuldung und Straffälligkeit, 10 Jahre Stiftung Resozialisierungsfonds für Straffällige in Wiesbaden, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1990, S. 19-32

64.     Aids und Strafrecht,
          Kriminologische Anmerkungen zur strafrechtlichen und kriminalpolitischen Diskussion

          Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft, Band 100, 1988, S. 786-816

65.     Therapie und Strafe,

          Versuch einer Zwischenbilanz zur Drogenpolitik und zum Betäubungsmittelgesetz von 1981,
          NJW 42, 1989, S. 1505-1512

          In der Vortragsfassung unter dem Titel:
          Der Behandlungsaspekt im Umgang mit Drogentätern

In: Rudolf Egg (Hrsg.), Drogentherapie und Strafe, Kriminologie und Praxis, Schriftenreihe der Kriminologischen Zentral­stelle e.V., Band 3, Wiesbaden 1988, S. 57-78

          In catalanischer Fassung unter dem Titel:
         
Therapia y Pena, In: Papers d'Estudis I Formació, Nr. 6, 1991 S. 87-102

          In spanischer Fassung unter dem Titel:
         
Therapia Y Pena, In: Papers d'Estudis I Formació, Nr. 6, 1991 S. 89-105

66.     El cumplimiento de condenas desde el punto de vista criminologico,

          In: Papers d`Estudis I Formacio, 4, Barcelona 1988, S. 67-76

          In überarbeiteter deutscher Fassung unter dem Titel:
          Der Behandlungs-Strafvollzug in kriminologischer Sicht

In: G. Köbler, M. Heinze, J. Schapp (Hrsg.), Gießener Rechtswissenschaftliche Abhandlungen Bd. 6, Freundesgabe für Alfred Söllner zum 60. Geburtstag, Gießen 1990, S. 285-298      

67.     Sucht 1989 - kriminologische und kriminalpolitische Betrachtungen zur Situation,

          In: POLIZEI-Dein Partner, Hilden 1989, S. 18-24

68.     Was sollte an der Drogengesetzgebung in der Bundesrepublik Deutschland geändert werden?

In: Buchholtz, Fritz (Hrsg.), Suchtarbeit: Utopien und Experimente, Lambertus-Verlag, Freiburg i.Br. 1989, S. 43-61

          In überarbeiteter Fassung unter dem Titel:
          Mittelweg zwischen kriminalisierendem Drogenkrieg und Abschaffung der strafrechtlichen Drogenprohibition

In: Jürgen Neumeyer, Gudrun Schaich-Walch (Hrsg.), Zwischen Legalisierung und Normalisierung. Ausstiegsszenarien aus der repressiven Drogenpolitik, Schüren Presseverlag, Marburg 1992, S. 179-187

69.     Arthur Kreuzer, Michael Hürlimann, Klaus Wagmann, Drogenberatung und Justiz im Konflikt? Empirische Bestandsaufnahme zur Diskussion um ein Zeugnisverweigerungsrecht, Lambertus Verlag Freiburg 1990, (116 S.)

70.     Zusammen mit Hans-Jürgen Kerner, Günther Kaiser, Christian Pfeiffer: Ursachen, Prävention und Kontrolle von Gewalt aus kriminologischer Sicht, Gutachten der Unterkommission IV,

In: Schwind, H.-D., Baumann, J. u.a. (Hrsg.), Ursachen, Prävention und Kontrolle von Gewalt - Analysen und Vorschläge der Unabhängigen Regierungskommission zur Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt (Gewaltkommission), Bd. II, Erstgutachten der Unterkommissionen, Berlin 1990, S. 415-606.

71.     Arthur Kreuzer, Michael Hürlimann, Klaus Krämer und Hans Schneider, Umgang mit Suchtmitteln und anderes abweichendes Verhalten - Geschlechtsspezifische Befunde einer Delinquenzbefragung aller Erstsemester der Universität Gießen

In: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (Hrsg.), Abhängigkeit bei Frauen und Männern, Freiburg/Br. 1990, S. 279-292

72.     Arthur Kreuzer, Michael Hürlimann, Klaus Krämer und Hans Schneider, Gießener Delinquenzbefragungen - Delinquenz bei jungen Frauen und Männern nach Befunden bei Studienanfängern im WS 1988/89,

          Spiegel der Forschung, 7, 1990, S. 11-15

73.     "Endstation Sucht?" - Wege aus der Sucht?

In: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.), Mehrfach Auffällige - Mehrfach Be­troffene. Erlebnisweisen und Reaktionsformen. Dokumentation des 21. Deutschen Jugendgerichtstages vom 30. September bis 4. Oktober 1989 in Göttingen. Schriftenreihe der DVJJ, Bd. 18, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1990, S. 276-297     

In veränderter Fassung auch  unter dem Titel "Kriminologische Aspekte der Drogenabhängigkeit",

          In: Führung von Polizeibehörden, Polizei-Führungsakademie, Münster 1990, S. 415-606

Zusammen mit Ruth Römer-Klees und K.-H. Dufner in zusammengefaßter, überarbeiteter, übersetzter Fassung unter dem Titel "Perspectives on Drug Users",

In: Kube, E. et al. (ed.), Police Research in the Federal Republic of Germany, Springer-Verlag, Berlin u.a. 1991, S. 151-162

In überarbeiteter englischer Fassung unter dem Titel:

Drugs and Delinquency: Some results of a current self-report study of university students and of recent in-depth interviews with drug addicts,

In: Gerhard Bühringer, Jerome J. Platt (Ed.), Drug Addiction Treatment Research. German and American Perspectives, Malabar/Florida 1992, S. 409-431

74.     Aspekte der Begutachtung und Unterbringung Drogenabhängiger. Kriminologische Kritik an einigen alten und neuen Vorschlägen,
In: Schütz, H./ Kaatsch, H.-J./Thomsen, H. (Hrsg.), Medizinrecht, Psychopathologie, Rechtsmedizin. Diesseits und jen­seits der Grenzen von Recht und Medizin. Festschrift für Günter Schewe, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991, S. 87-97

In gekürzter Fassung unter dem Titel "Wohin mit dem User, Zwangstherapie als Beitrag zur Entkriminalisierung",

          SuchtReport, 1992, S. 68-69

75.     Arthur Kreuzer, Ruth Römer-Klees und Hans Schneider, Beschaffungskriminalität Drogenabhängiger, BKA-Forschungsreihe, Bd. 24, Bundeskriminalamt Wiesbaden 1991, (415 S.)

          Zusammenfassung unter dem Titel:

          Kreuzer/Römer-Klees/Schneider, Beschaffungs- und Folgekriminalität Drogenabhängiger,

In: Kuratorium der Polizei-Führungsakademie (Hrsg.), Preis der Polizei-Führungsakademie 1992, Schriftenreihe der Polizei-Führungsakademie 1, Münster 1992, S. 12-35

Zusammenfassung in englischer Sprache unter dem Titel:

The complex drugs-crime nexus: Some findings from a study on delinquency of German i.v. drug addicts,

In: Farrington, David P.; Walklate, Sandra (Ed.), Offenders and Victims: Theory and Policy, British Society of Crimino­logy, London 1992, S. 148-166

Zusammenfassung in einem Vortrag unter dem Titel:

         Delinquenzbelastung von Drogenkonsumenten,

         In: Egg, Rudolf (Hrsg.), Drogenmissbrauch und Delinquenz – Kriminologische Perspektiven

         und praktische Konsequenzen. Eigenverlag Kriminologische Zentralstelle e.V., Wiesbaden

         1999, S. 37 – 55

          Zusammenfassung und Überarbeitung unter dem Titel „Substanzgebrauch und Delinquenz“

          In: Uchtenhagen, A., Zieglgänsberger, W., Suchtmedizin, München, Jena 1999, S. 174-186

76.     Regeln zur Bearbeitung von Hausarbeiten im kriminologischen Wahlfach (in vier Teilen),

JuS, 31, 1991, S. 830-833; S. 930-933; 32, 1992, S. 42-44; S. 220-222.

77.     Mythen in der gegenwärtigen drogenpolitischen Diskussion,

In: Böker, W./Nelles, J. (Hrsg.), Drogenpolitik wohin? Sachverhalte, Entwicklungen, Handlungsvorschläge, Verlag Haupt, Bern, Stuttgart 1991, S.129-145

          Nachgedruckt unter dem Titel:

          Mythen in der Drogenpolitik,

          Universitas, 47, 1992, S. 525-538

78.     Arthur Kreuzer, Michael Hürlimann (Hrsg.),

Alte Menschen als Täter und Opfer - Alterskriminologie und humane Kriminalpolitik gegenüber alten Menschen, Lambertus Verlag Freiburg i.Br. 1992, (179 S.)

          Darin:

Arthur Kreuzer, Alte Menschen in Kriminalität und Kriminali­tätskontrolle - Plädoyer für eine Alterskriminolo­gie, S. 13-85.

Übersicht in späterer Überarbeitung unter dem Titel:

         Elders and the Criminal Justice - System in Germany, zusammen mit Ulrike Grasberger

In: Rothman, M. B. et al., eds., Elders, Crime, and the Criminal Justice System – Myth, Perceptions, and Reality in the 21st Century, Springer Publishing Company, New York, 2000, S. 273 - 284

79.     Arthur Kreuzer/Thomas Görgen/Ruth Römer-Klees/Hans Schneider,

          Auswirkungen unterschiedlicher methodischer Vorgehensweisen,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 75, 1992, S. 91-104

80.     "Kripo 2000" - Kapitulation oder neue Wege?

Vortrag zum Tagungsthema aus kriminologischer Sicht,

Bund Deutscher Kriminalbeamter, 10. Landesdelegiertentag, Eschwege 1992

Der Kriminalist, 1992, S. 281-285; 321-324

81.     Drogen und Sicherheit des Straßenverkehrs - Tatsächliche Verbreitung und Verdachtsbild

In: Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaft e.V. (Hrsg.), 31. Deutscher Verkehrsgerichtstag in Goslar, Hamburg 1993, S. 61-76

          In überarbeiteter, gekürzter Fassung unter dem Titel:

"Drogen und Sicherheit des Straßenverkehrs - Tatsächliche Verbreitung drogenbeeinflußten Fahrens, polizeiliches Verdachtsbild und justizielle Kontrolle -",

          Neue Zeitschrift für Strafrecht, 13, 1993, S. 209-213

In überarbeiteter Fassung unter dem Titel: "Drogen und Sicherheit des Straßenverkehrs" - Tatsächliche Verbreitung drogenbeeinflußten Fahrens und polizeiliches Verdachtsbild -

          Polizei-Führungsakademie, Drogen im Straßenverkehr, Münster-Hiltrup 1997, S. 231-241

In überarbeiteter Fassung unter dem Titel: "Rechtspolitische Aspekte und straßenverkehrsrechtliche Relevanz des Cannabiskonsums"

In: Berghaus, G. / Krüger, H.-P. (Hrsg.), Cannabis im Straßenverkehr, Fischer Verlag, Stuttgart u.a. 1998, S. 205-216

82.     Zeugnisverweigerungsrecht für Drogenberater

          Zur Entwicklung einer rechtlichen Klärung im Spannungsfeld von Sozialarbeit und Strafjustiz

In: Albrecht, Peter-Alexis u.a. (Hrsg.), Festschrift für Horst Schüler-Springorum, C. Heymanns Verlag, Köln, Bonn, München 1993, S. 527-540

83.     Arthur Kreuzer / Thomas Görgen / Ralf Krüger / Volker Münch / Hans Schneider, Jugenddelinquenz in Ost und West

VVergleichende Untersuchungen bei ost- und westdeutschen Studienanfängern in der Tradition Gießener Delinquenzbefragungen

Schriftenreihe der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. Bd. 22, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1993, (349 S.)

          Übersichten dazu:

Arthur Kreuzer, Hans Schneider, Dunkelfeldforschung in Jena, Potsdam und Gießen - Ziele, Erfahrungen, erste Befunde aus einem Forschungsprojekt

In: Kury, H. (Hrsg.), Gesellschaftliche Umwälzung, Kriminologische Forschungsberichte, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg 1992, S. 605-620

Arthur Kreuzer, Thomas Görgen, Volker Münch, Hans Schneider, Delinquenz im Systemvergleich,

In: Boers, K. u.a. (Hrsg.), Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland, Mittel- und Osteuropa, Bd. 1, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1994, S. 137-164

          Delinquenz in Ost- und Westdeutschland

          Vergleichende Delinquenzbefragung bei Studenten

          Kriminalistik, 47, 1993, S. 763-769

          In englischer Sprache unter dem Titel:

          Delinquency in East and West Germany

          In: EuroCriminology 8-9, 1995, S. 23-36

          Kurzbericht zusammen mit Thomas Görgen unter dem Titel:

          Mit dem Fragebogen in das Dunkelfeld der Kriminalität,

          Forschung, Mitteilungen der DFG, Heft 4, 1994, S. 17-19

84.     Behandlung, Zwang und Einschränkungen im Maßregelvollzug,

Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des Fernsehempfangsrechts von Untergebrachten

          Kleine Schriften zur Kriminologie und zum Strafrecht, Bd. 2,

          Forum Verlag Godesberg, Bonn 1994, (91 S.)

85.     Kriminologische Dunkelfeldforschung

          Neue Zeitschrift für Strafrecht, 14, 1994, S. 10-16;

          14, 1994, S. 164-168

86.     Drogengerichtshilfe

          - ein neues Institut zur Verbesserung der Rechtsprechung gegenüber Drogenabhängigen -

          Bewährungshilfe, 41, 1994, S. 186-203

87.     Drogenabhängige im Strafverfahren und Strafvollzug - Realitäten und Perspektiven

          In: Reindl, R., Nickolai, W. (Hrsg.), Drogen und Strafjustiz,

          Lambertus-Verlag, Freiburg/Br. 1994, S. 27-47

88.     Nimmt die Jugendkriminalität zu?

          UNIVERSITAS, 49, 1994, S. 967-978

          Nachdruck unter dem Titel:

          Nehmen Jugendkriminalität, Anspruchshaltung und Gewalt zu?

          Unsere Jugend, 47, 1995, S. 168-177

89.     Betäubungsmittelstrafrecht - Gedanken, Befunde, Kritik,

          In: Kühne, H.-H., (Hrsg.), Festschrift für Koichi Miyazawa,

          Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 1995, S. 177-198

90.     HIV-Prävention im Strafvollzug und Entlassung Aids-kranker Gefangener

          In: Schlüchter, E. (Hrsg.), Festschrift für Friedrich Geerds

          Kriminalistik und Strafrecht, Verlag Schmidt-Römhild, Lübeck 1995, S. 317-335

          Catalanische Fassung unter dem Titel:

          Prevenció del HIV en el sistema penitenciari i l'alliberament de reclusos malalts de SIDA

          IURIS, Núm. 2, 1994, S. 122-125

91.     Drogenkriminalität

In: Kühne, H.-H./Miyazawa, K. (Hrsg.), Neue Strafrechtsentwickungen im deutsch-japanischen Vergleich, Carl Heymanns Verlag KG, Köln u.a. 1995, S. 299-330

          in überarbeiteter Fassung unter dem Titel:

          Drogen, Drogenkriminalität und Drogenpolitik – kriminologische und kriminalpolitische Aspekte, In: Kanitscheider, Bernulf (Hrsg.), DROGENKONSUM bekämpfen oder freigeben?, S. Hirzel Verlag, Stuttgart, Leipzig 2000, S. 147 - 178

92.     Zusammen mit Thomas Görgen und Lutz Klein,

          Neue Befunde aus Gießener Delinquenzbefragungen,

          MschrKrim, 78, 1995, S. 264-276

93.     Ansprache "Zur Namensgebung des WOLFGANG-MITTERMAIER-Hauses" in Gießen

Hessisches Ministerium der Justiz (Hrsg.), Redebeiträge zum Festakt aus Anlaß der Einweihung der Justizvollzugsanstalt Gießen mit der Abteilung für offenen Vollzug "Wolfgang-Mittermaier-Haus" am 12. Januar 1995, 1995, S. 17-40

          In späterer überarbeiteter Fassung unter dem Titel:

"Versuch einer ideengeschichtlichen Standortbestimmung des Strafvollzugs und seiner Reform", In: psychosozial, 19, 1996, Nr. 65, S. 59-69

94.     Jürgen Stock und Arthur Kreuzer

          "Was, wie und gegen wen ermittelt wird, entscheiden wir ..."

Drogen und Polizei - Eine kriminologische Untersuchung polizeilicher Rechtsanwendung -, Gießener Kriminalwissenschaftli­che Schriften, Bd. 3, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1996,

          (581 S.)

          In überarbeiteter englischer Fassung unter dem Titel:

Arthur Kreuzer/Jürgen Stock: Policing Drug Addicts in Germany - Some Results of an  Empirical Study, In: European Addiction Research, Vol. 3, 1997, S. 67-74

95.     Flucht oder Alltag? Drogen, Rauschmittel und Drogenpolitik,

In: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.), Dokumentation des 22. Deutschen Jugendgerichtstages vom 27. September 1992 in Regensburg, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1996, S. 171-188

          Nachdruck in gekürzter Fassung:

          Im Prinzip ja, aber..."Wie halten Sie's mit den Drogen?" Ergebnisse einer Befragung

          SuchtReport, 1996, Nr. 4, S. 29-36

96.     Gewalt gegen Ältere zu Hause,

In: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.), Gewalt gegen Ältere zu Hause, Bonn 1997, S. 9-26, 143-148

          in überarbeiteter Fassung unter dem Titel:

          „Gewalt gegen ältere Menschen im persönlichen Lebensraum, Einführung in die Thematik“

          In: Landeshauptstadt Hannover, Modellprojekt „Gewalt gegen ältere Menschen im

          persönlichen Nahraum“, Hrsg., Dokumentation der Fachtagung v. 03. Juli 1998 gefördert vom

          Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 1998, S. 28 - 38

97.     Aufsuchende Arbeit im Vollzug

          - Mögliche Rechtsansprüche Inhaftierter auf externe Drogenberatung

Landesstelle gegen die Suchtgefahren in Baden-Württemberg (Hrsg.), Eigenverlag, Stuttgart 1997 (41 S.)

98.     Arthur Kreuzer (Hrsg.), Handbuch des Betäubungsmittelstrafrechts, Verlag C.H. Beck, München 1998 (1611 S.)

          Darin auch folgende Beiträge:

          § 2     Epidemiologie, S. 33-95

          § 3     Verhältnis von Drogen und Kriminalität, S. 97-183

          § 4     Erscheinungsformen von Drogenkriminalität und verwandtem abweichendem Verhalten, S. 185-332

          § 20   Drogenberatung und Justiz,

                    II. Zeugnisverweigerungsrechte von Drogen- und Suchtberatern, S. 1389 - 1400

99.     Uta Wittich / Thomas Görgen / Arthur Kreuzer

Wenn zwei das gleiche berichten ...– Beitrag zur kriminologischen Dunkelfeldforschung durch vergleichende Delinquenzbefragungen bei Studenten und Strafgefangenen - Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften, Bd. 6, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1998 (204 S.)

100.   Wolfgang König und Arthur Kreuzer

          Rauschgifttodesfälle - Kriminologische Untersuchung polizeilicher Mortalitätsstatistiken -

Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften, Bd. 8, Forum Verlag Godesberg, Bonn 1998 (491 S.)

101.     Theorie und Praxis polizeilicher Kriminalstatistiken – Dargestellt am Beispiel der Datei über Drogentote,

In: Schwind, H-D., Kube, E. und Kühne, H-H. (Hrsg.), Festschrift für Hans Joachim Schneider, Verlag Walter de Gruyter, Berlin, New York 1998, S. 223 - 238

102.   Kain und Abel – Kriminalwissenschaftliche Betrachtungen zu einem Menschheitsthema,

In: Albrecht, H.-J. u. a. (Hrsg.), Internationale Perspektiven in Kriminologie und Strafrecht, Festschrift für Günther Kaiser, Berlin 1998, 215 – 235

103.   Härteres Vorgehen gegen junge Straftäter? – Jugendstraf- und Jugendhilferecht auf dem Prüfstand

          Unsere Jugend 51, 1999, S. 56 – 66

          Nachdruck In: Informationsdienst der Regionalgruppe Hessen in der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte  und Jugendgerichtshilfen e. V. 1999, Heft 1, S. 1 – 23

Nachdruck In: Magistrat der Stadt Gießen, Hrsg., Jugend von heute: Täter und Opfer zugleich, Tagungsdokumentation Gießen 3./4. März 1999, 2000, S. 30 – 36

104.   Drogenkontrolle zwischen Repression und Therapie – deutsche Erfahrungen,

          In: Rössner/Jehle (Hrsg.), Kriminalität, Prävention und Kontrolle,

          Neue Kriminologische Schriftenreihe, Kriminalistik Verlag Heidelberg, Bd. 104, 1999, S. 297 - 312

          Vorabdruck In: NStZ, 18, 1998, S. 217 – 222.

105.   Spritzenvergabe im Strafvollzug – Forschung zwischen den Fronten in einem kriminalpolitischen Glaubenskrieg,

          In: Feuerhelm W., Schwind, H.-D., Bock, M. (Hrsg.) Festschrift für Alexander Böhm zum 70.Geburtstag am 14. Juni 1999, Verlag Walter de Gruyter, Berlin, New York 1999, S. 379 – 395

in einer überarbeiteten Vortragsfassung unter dem Titel: „Distributing syringes to i. v. drug addicts in German Prisons: Principles and modalities“ In: C. Orte Socias y Marti X March Cerda, eds., The 9th Annual Conference on Drug Policy, Palma/Mallorca, 2000, S. 111 – 121

106.   Verfassungs-, straf- und verwaltungsrechtliche Behandlung des Drogenfahrens – Einigkeiten und Diskrepanzen,

          NZV 9, 1999, S. 353 – 400

          in gekürzter Fassung In: Krüger, Hans-Peter (Hrsg.),

Drogen im Straßenverkehr – ein Problem unter europäischer Perspektive, Lambertus Verlag, Freiburg im Breisgau 2000, S. 145 – 154

Nachdruck dieser Fassung In: BINAD-INFO Nr. 18,  Fachstelle grenzübergreifende Zusammenarbeit Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.), Münster, 2000, S. 4 - 11

Zugleich in niederländischer Fassung unter dem Titel: De staatsrechtelijke, strafrechtelijke en administratiefrechtelijke behandeling van het rijden onder invloed- Overenkomsten en tegenstrijdigheden, BINAD-INFO Nr. 18, Fachstelle grenzübergreifende Zusammenarbeit Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.), Münster, 2000, S. 4 – 13

107.   Arthur Kreuzer, Herbert Jäger, Harro Otto, Stephan Quensel, Klaus Rolinski (Hrsg.),

Fühlende und denkende Kriminalwissenschaften. Ehrengabe für Anne-Eva Brauneck, Forum Verlag Godesberg, Mönchengladbach 1999

Darin: Arthur Kreuzer, Gießener Delinquenzbefragungen I – Grundsätzliche Fragen der Dunkelfeldforschung, S. 101 – 115, sowie Vorwort S. V bis IX.

108.   Zur Situation des Haftvollzuges heute,

In: Karl Heinrich Schäfer, Ulrich O. Sievering (Hrsg.), Strafvollzug im Wandel – Privatisierung contra Resozialisierung? Vollzugspolitische Entwicklungen vor dem Hintergrund hessischer Tradition, Festgabe für Hans Dahlke, Arnoldshainer Texte – Band 108, Haag + Herchen Verlag 1999, S. 89 – 110

109.   Arthur Kreuzer, Ulrike Grasberger,

          Elders and the Criminal Justice – System in Germany

In: Rothman, M. B. et al eds., Elders, Crime, and the Criminal Justice System – Myth, Perceptions, and Reality in the 21st Century, Springer Publishing Company, New York, 2000, S. 273 - 284

110.   Arthur Kreuzer, Some Results of Criminological Research on Drug-Related Criminality

and Key Issues in Drug Policy and Law enforcement in Germany, in iranischer Übersetzung, In: The Judiciary of Islamic Republic of Iran, ed., Scientific-Applied International Seminar on Different Aspects of Criminal Policy Vis-a-Vis Narcotic Drugs, Collection of Lectures by the International Speakers, vol. 2, Tehran, 2000 pp. 97 – 127

111.   Der strafrechtliche „Fall“ in kriminologischer Sicht, In: Schünemann u. a., Hrsg., Festschrift für Claus Roxin zum 70. Geburtstag am 15. Mai 2001, Walter de Gruyter, Berlin, New York, 2001, S. 1541 – 1552

112.   Arthur Kreuzer, Hein-Jürgen Schramke

          Greying Prisoners in a Greying Society: Empirical Study of Elderly People in German Prisons

In: Traverso, B., Bagnoli, L. eds., Psychology and Law in a Changing World – new trends in theory, practice and research, Routledge, London and New York, 2001, S. 113 - 124

113.   Behandlungsdenken und das Modell Kunst im Strafvollzug,

In: Gefangenenhilfe Butzbach e.V., Hrsg., Kunst im Knast - Projekt Kunst im Strafvollzug in der Justizvollzugsanstalt Butzbach seit 1981, Butzbach, Eigenverlag, 2001, S. 8 - 31

114.   Von der Notwendigkeit kriminologischer Mitwirkung in Medien,

In: Grundfragen staatlichen Strafens, Jung, Heike u. a., Hrsg., Festschrift für Heinz Müller-Dietz zum 70. Geburtstag, Verlag C. H. Beck, München, 2001, S. 385 – 400

115.   Arthur Kreuzer u. Hans Schneider,

Freiwilliger Polizeidienst in Hessen, Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Pilotprojekts, Verlag für Polizeiwissenschaft, Clemens Lorei, Frankfurt 2002, Bd. 1, 94 S.

          Zusammenfassung In: forum kriminalprävention (Hrsg.), Mehr Präsenz,

          Max Schmidt-Römhild Verlag, Lübeck 2002, S. 13 – 14.

116.  Thomas Görgen/Arthur Kreuzer/Barbara Nägele/Sabine Krause,

Abschlussbericht Gewalt gegen Ältere im persönlichen Nahraum, Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation eines Modellprojekts, Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Verlag W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart 2002, Bd. 217 (692 S.)

117.   Bedingungen der strafrechtlichen Praxis in stationären Einrichtungen

          In: Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren e.V. Raphael Gaßmann (Hrsg.), Suchtprobleme hinter Mauern,

          Lambertus-Verlag, Freiburg im Breisgau 2002, S. 35 – 63

118.   Hans-Heiner Kühne, Heike Jung, Arthur Kreuzer, Jürgen Wolter (Hrsg.)

          Festschrift für Klaus Rolinski zum 70. Geburtstag am 11. Juli 2002, Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, 2002

Darin: Arthur Kreuzer, „Ist Kriminologie vererbbar?“ Realsatirisches über kriminelle Kriminalwissenschaftler und ihre gelehrigen Azubis, S. 365 - 389

119.   Zusammen mit Klaus Hoffmann und Tanja Suleck,

Spritzenvergabe im Strafvollzug – Rechtliche und tatsächliche Probleme eines umstrittenen Modells der Infektionsprophylaxe, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie, Bd. 3, Nomos-Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, 2002 (180 S.)

120.     Ist das deutsche Jugendstrafrecht noch zeitgemäß?

          Neue Juristische Wochenschrift, 33, 2002, S. 2345 - 2351

in türkischer Übersetzung  veröffentlicht unter dem Titel „Alman Gençlik Ceza Hukuku Hala Çacdas Midir“ In: Içel, K., Ünver, Y., Hrsg.,

            Çocuklar ve Suç-Ceza (Kinder und Verbrechen-Strafe), Ankara 2005, S. 95 - 110

121.     Kriminologische Aspekte der Tötungskriminalität,

In: Kriminologische Zentralstelle e.V. Rudolf Egg (Hrsg.), Tötungsdelikte – mediale Wahrnehmung, kriminologische Erkenntnisse, juristische Aufarbeitung,

            Eigenverlag Kriminologische Zentralstelle e.V., Kriminologie und Praxis, Bd. 36, Wiesbaden 2002, S. 45 – 69

122.   Görgen, Thomas/Kreuzer, Arthur/Nägele, Barbara/Kotlenga, Sandra,

Erkundung des Bedarfs für ein bundeseinheitlich erreichbares telefonisches Beratungsangebot für ältere Menschen, Hrsg. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin, Oktober 2002

123.     Thomas Görgen/Arthur Kreuzer, Misshandlungen und Vernachlässigungen alter Menschen in  stationärer Pflege. Abschlussbericht an die Volkswagen-Stiftung, Hannover 2002  (noch unveröffentlicht)

124.  Strategien zwischen Vertreibung, Kriminalisierung und effektiver Ausstiegshilfe im   nationalen und

internationalen Bereich. Sechs Thesen, Evangelische Akademie Loccum, In: Die offenen Szenen der Großstädte, Drogenabhängigkeit, Obdachlosigkeit und Prostitution an den Zentralorten der Städte, Loccumer Protokolle 64/01, Andrea Grimm (Hrsg.), Rehburg-Loccum 2003, S. 43 - 48

125.  Die Lockspitzelfalle – Kriminologische, strafrechtliche und rechtsvergleichende Betrachtungen,

insbesondere zum V-Leute-Einsatz gegen Unbescholtene, In: Amelung u.a. Hrsg., Festschrift für Hans-Ludwig Schreiber zum 70. Geburtstag am 10. Mai 2003, C.F. Müller Verlag, Heidelberg 2003, S. 225 - 248

126.     Arthur Kreuzer & Thomas Görgen, Ältere Menschen als Opfer

In: Rudolf Egg & Eric Minthe (Hrsg.), Opfer von Straftaten – Kriminologische, rechtliche und praktische Aspekte -, Kriminologische Zentralstelle, Kriminologie und Praxis, Bd. 40, Wiesbaden 2003, S. 173 - 195

127.          Aktuelle Aspekte der Todesstrafe – Unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungen in den USA mit einem

deutsch-amerikanischen Vergleich zur Meinungsforschung,

In: Triffterer, O., Hrsg.,Gedenkschrift für Theo Vogler, Nomos-Verlag, Baden Baden, 2004, S. 163 - 180

128.     Prävention durch Repression

In: Heinz Schöch, Jörg-Martin Jehle (Hrsg.), Angewandte Kriminologie zwischen Freiheit und Sicherheit, Forum Verlag Godesberg GmbH,  Neue Kriminologische Schriftenreihe, Bd. 109, Mönchengladbach 2004, S. 205 - 218

129.     Vergleichende Online-Delinquenzbefragung Gießen – Madison 2003, Festschrift für Thomas Raiser zum 70. Geburtstag, Hrsg. R. Damm et al., De Gruyter Verlag, Berlin 2005, S. 539 - 558

130.     Atkins v. Virginia - Zur Bestrafung geistig Retardierter nach neuer Rechtsprechung des US-Supreme-Court,

In: Selbstbestimmung und Gemeinwohl, Festschrift zum 70. Geburtstag von Friedrich von Zezschwitz,  Hrsg. M. Aschke et al., Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2005 S. 96 - 106

131.     Research in Legal and Criminological Questions: Commentary

In: M. Rihs-Middel et al., eds., „Heroin-assisted Treatment. Work in Progress“, Verlag Hans Huber, Bern u. a., 2005, S. 217 - 230

132.     Drogen, Kriminalität und Strafrecht,

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe ZJJ, 16, 2005, S. 235 - 241.

133.   Einzelfragen des Vollzugsziels in der neueren kriminalpolitischen Diskussion – Mehr Sicherheit durch strengere Strafen? In: Rolf Herrfahrdt, Hrsg., Privatisierung des Haftvollzuges und Kriminalpolitik in Europa. Schriftenreihe der Bundesvereinigung der Anstaltsleiter im Strafvollzug e. V., Bd. 7. 2005, S. 51 - 72. Kriminalpädagogische Praxis, Heft 43,  Kriminalpädagogischer Verlag, Lingen, 2004, S. 4 – 15

      Nachdruck unter dem Titel „Mehr Sicherheit durch strengeres Strafen? In: Wieviel Sicherheit    braucht die Freiheit? 30. Strafverteidigertag, Frankfurt am Main, 24. – 26. März 2006, Materialheft S.96 – 103

134.          Zur Not ein bisschen Folter? Diskussion um Ausnahmen vom absoluten Folterverbot anlässlich polizeilicher

„Rettungsfolter“ In: Rettungsfolter im modernen Rechtsstaat? Eine Verortung, Nitschke, Peter (Hrsg.), Kamp-Verlag, Bochum, 2005, S. 35 - 49.

135.          („Weltordnungs-„) Krieg und Kriminologie, In: T. Feltes et al., Hrsg., Festschrift für Hans-Dieter Schwind,

C. F. Müller, Heidelberg u. a. 2006, S. 995 – 1008

Nachdruck in überarbeiteter Fassung unter dem Titel „Krieg und Kriminologie“ In: Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Gießen, Hrsg., Giessener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG Bd. X, Willkommen im 21. Jahrhundert – Aufbruch statt Umbruch!, Gießen   2006 S. 61 – 80

136.          Nachträgliche Sicherungsverwahrung - Rote Karte für gefährliche Gefangene oder für den rechtsstaatlichen

Vertrauensschutz,  In: psychosozial, 29, Nr. 104, 2006 Heft II S. 11 – 21

Nachdruck In: Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik ZIS,1,  2006 S. 145 – 151

137.          Death penalty and the changing face of lifetime imprisonment in Germany - With comparative comments on

attitudes and on the situation in the USA

In: Bizalom-Társadalom-Bünözés, Magyar Kriminológiai Társaság, Bíbor Kiadó, Miskolc 2006 S.279-286 (Vortrag, gehalten auf dem Kongress der Ungarischen Kriminologischen Gesellschaft in Szeged 2005)

138.     Die Abschaffung der Todesstrafe in Deutschland - mit Vergleichen zur Entwicklung in den USA, Referat gehalten

am 22. August 2005 in Gießen auf dem Internationalen Kolloquium „Die Diskussion über die Abschaffung der Todesstrafe: Europäische und japanische Positionen“, Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik ZIS,1, 2006 Ausg. 8, S. 320 – 326

139.          Evaluation drogenpolitischer Modelle einer „Harm Reduction“,

In: Lösel, F., Bender, D., Jehle, J.-M., Hrsg., Kriminologie und wissensbasierte Kriminalpolitik –    Entwicklungs- und Evaluationsforschung, Neue Kriminologische Schriftenreihe der Neuen Kriminologischen Gesellschaft Bd. 110, Mönchengladbach 2007 S.115-131

140.          Kriminologie der Drogendelinquenz,

 In: Sammelband Forensische Psychiatrie, Dölling, Dieter u. a. (Hrsg.), 2007 (im Druck)

 In: H.-L. Kröber et al., Hrsg., Handbuch der Forensischen Psychiatrie, Bd. 4, Heidelberg 2009, S. 500-546

141.          Einverständliches Töten als Mord? Kriminologische, strafrechtliche und justizkritische Bemerkungen zum Revisionsurteil im Kannibalenfall, In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 88, 2005, S. 412 – 426

142.          Arthur Kreuzer, Oliver Buckolt, Mit Entkleidung verbundene körperliche Durchsuchung Strafgefangener - zugleich Besprechung des Beschlusses des OLG Celle v. 19.05.2004, 2006, In: Strafverteidiger, 26, 2006, S. 163 – 167

143.          Strafvollzug – Quo vadis? Kritische Bestandsaufnahme nach 30 Jahren eines Strafvollzugsgesetzes, In: Bewährungshilfe, 53, 2006 S. 195 – 215

In gekürzter Fassung unter dem Titel: 30 Jahre Strafvollzugsgesetz – Wie steht es um den Strafvollzug?, In: Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe,   2006 S. 136 – 144

144.          Über kriminologische Einmischung in Strafjustiz und Kriminalpolitik – der „Kannibalen-Prozess“,

 In: Gropp, W., u. a., Hrsg., Rechtswissenschaft im Wandel, Festschrift des Fachbereichs Rechtswissenschaft zum 400jährigen Gründungsjubiläum der Justus-Liebig-Universität Gießen,  Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 2007 S. 205-234

In erweiterter Textfassung, aber ohne Fußnoten, unter dem Titel: „Über kriminologische Einmischung in Strafjustiz und Kriminalpolitik – der „Kannibalen-Prozess“. Zugleich ein Rückblick auf Kriminologie und Kriminalpolitik an der Giessener Juristenfakultät“, In: Giessener Universitätsblätter, 40, 2007 S. 41-62

In aktualisierter, gekürzter Fassung unter dem Titel „Herausforderungen des „Kannibalen-Prozesses“ – Das Bundesverfassungsgericht kann zur überfälligen Reform der Tötungsdelikte und lebenslangen Freiheitsstrafe beitragen“  in Strafverteidiger 27,  2007 S. 598-608

145.         Gewalt in Familien,

In: Schöch, H., u. a., Hrsg., Recht gestalten – dem Recht dienen, Festschrift für Reinhard Böttcher,  Verlag de Gruyter Recht, Berlin, 2007 S. 303-324

146.       Kriminalpolitik zwischen Aufklärung und Sicherheitswahn – Todesstrafe, Folter, lebenslange Freiheitsstrafe

und Sicherungsverwahrung,

In: Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Gießen, Hrsg., Glauben – Denken – Handeln, Sonderausgabe zum 60jährigen Jubiläum der ESG, Giessener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG, Bd. XII, 2007 S. 239-252.

In wesentlich erweiterter Fassung unter dem Titel „Zur Entwicklung äußerster kriminalpolitischer Instrumente – Todesstrafe, Folter, lebenslange Freiheitsstrafe und Sicherungsverwahrung in Deutschland“,
in: Schüler-Springorum, H., Nedopil, N., Hrsg., Blick über den Tellerrand, Festschrift für Hisao Katoh, Lengerich Pabst Science Publishers, 2008, S. 61-82

In der ursprünglichen Fassung einer Festrede, durch Fußnoten erweitert, unter dem Titel „Kriminalpolitik zwischen Aufklärung und Sicherheitswahn – Todesstrafe, Folter, lebenslange Freiheitsstrafe und Sicherungsverwahrung“,
in: Wingolfsblätter 126, Heft 2/2007 S. 124-132

147.Löbmann, Rebecca, Köllisch, Tilman, Kreuzer, Arthur,
Der Einfluss der Diamorphinbehandlung auf Kriminalität und Delinquenz Opiatabhängiger,
Band 2 der Reihe „Das bundesdeutsche Modellprojekt zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger“,
Hrsg. Bundesministerium für Gesundheit, Nomos Verlag, Baden-Baden 2007 (277 S.)

148.Arthur Kreuzer, Hermann Groß,
Forschungsprojekt „Freiwilliger Polizeidienst in Hessen“, Evaluationsbericht,
Institut für Kriminologie an der Justus-Liebig-Universität Giessen e. V., vorgelegt dem
Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, November 2007,

In einer Vortragsfassung unter dem Titel „Ehrenamtliche Polizei als Scharnier zwischen Bürger und Polizei?“
von Hermann Groß und Arthur Kreuzer in: Kriminalistik 62, Heft 2/2008 S. 454-458

In veränderter Fassung von Hermann Groß/Arthur Kreuzer unter dem Titel
„Der Freiwillige Polizeidienst in Hessen – Ehrenamtliches Engagement von Bürgern für die innere Sicherheit,
in: forum kriminalprävention Heft 2/2008 S. 4-7

149.     Neue Forschungsergebnisse zur Substitution –  Kriminologische Betrachtungen unter besonderer    Berücksichtigung des deutschen Modellprojekts zur heroingestützten Behandlung Opiatabhängiger,

In: Haller, R., Jehle, J.-M., Hrsg.,  Drogen – Sucht – Kriminalität, 11. Wiss. Fachtagung der Neuen Kriminologischen Gesellschaft – NKG 2007 in Innsbruck, Mönchengladbach 2009, S. 145-163

In gekürzter Fassung als Vortrag unter dem Titel „Kriminologische Aspekte zur Heroinvergabe“ auf dem 1. Deutschen Suchtkongress, Mannheim, 12. Juni 2008 (Publ. vorgesehen)

150.100 Jahre Jugendgericht – 100 Jahre Jugendgerichtshilfe, Festvortrag im Frankfurter Römer zum
100-jährigen Bestehen des Frankfurter Jugendgerichts  am 30. Jan. 2008, in: ZJJ Heft 2/2008 S. 122-131

151. Arthur Kreuzer, Tillmann Bartsch, Gesetzgeberische Flickschusterei und Vollzugsprobleme bei der      Sicherungsverwahrung,

in: Forum Strafvollzug Heft 1/2008 S. 30-33

152.     Arthur Kreuzer/Tillmann Bartsch, Zu einer neuen Strukturierung des Sicherungsverwahrungsrechts – Beendigung gesetzgeberischer Flickschusterei mit Zugewinn an Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit Gebot der Stunde,
in: Goltdammer´s Archiv für Strafrecht 155, Heft 11/2008 S. 655-668

153.     Tillmann Bartsch/Arthur Kreuzer, Ergebnisse einer bundesweiten empirischen Untersuchung zum Straf- und Sicherungsverwahrungsvollzug,
in: Strafverteidiger 29, 2009 Heft 1, S. 53-56

154.100 Jahre Jugendgerichtsbarkeit. Das Jugendstrafrecht in geschichtlicher Sicht und in der aktuellen Diskussion,
in: Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Gießen,
Gießener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG Bd. XV, Gießen 2009 S. 55-84

155.Aufgaben und Leitlinien einer Reform der Sicherungsverwahrung in Gesetzgebung und Rechtspraxis,
in: Loccumer Protokolle 63/09, Hrsg. J. Goldenstein,
Sicherungsverwahrung, Rehburg-Loccum 2010 S. 171-204

156.Arthur Kreuzer / Tillmann Bartsch,
Über Risiken und Nebenwirkungen vorschneller Gesetze zur Sicherungsverwahrung
- eine rechtliche und empirische Überprüfung mit Vorschlägen zu einer Neukonzeption,
in: J. Estermann, Hrsg., Interdisziplinäre Rechtsforschung zwischen Rechtswirklichkeit,
Rechtsanalyse und Rechtsgestaltung,Orlux-Verlag, Beckenried 2009, S. 99-114

157.Prävention von Gewalt gegen Senioren – Bemerkungen zu rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen,
Vortrag auf dem 14. Deutschen Präventionstag in Hannover am 9. Juni 2009,
Bewährungshilfe 57, Heft 1/2010 S. 88-104

158.Arthur Kreuzer/Tillmann Bartsch,
Vergleich der Landesstrafvollzugsgesetze – Insbesondere der Entwurf eines Hessischen Strafvollzugsgesetzes,
in: Forum Strafvollzug 59, 2010 S. 87-93

159.Reflexionen über das komplexe Verhältnis von Religion, Verbrechen und Strafe,
in: Giessener Hochschulgespräche und Hochschulpredigten der ESG, XVIII, 2010, S. 102-128

160.Notwendigkeit der Reform des Tötungsstrafrechts und der „AE-Leben“
in: Dieter Dölling et al., Hrsg., Festschrift für Heinz Schöch, Berlin/New York 2010, S. 495-510

161.Arthur Kreuzer/Tillmann Bartsch,
Recht und Vollzug der Sicherungsverwahrung – Diskussionsstand und Reformvorschläge,
in: Forum Strafvollzug 59, 2010, S. 124-135

162.Strafrecht als präventiver Opferschutz? – Plädoyer für eine einheitliche vorbehaltene Sicherungsverwahrung
anstelle des dringend reformbedürftigen dreigeteilten Systems
Vortrag auf dem 15. Deutschen Präventionstag am 11. Mai 2010 in Berlin
in: Neue Kriminalpolitik 22, 2010, S. 89-95

163.Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht angesichts divergierender Urteile des BGH und EGMR
– Zugleich eine Besprechung des Urteils des BGH vom 9.3.2010 – 1 StR 554/09,
in: Neue Zeitschrift für Strafrecht 30, 2010, S. 473-497

164.Aktuelle Diskussion der Sicherungsverwahrung allgemein und besonders im Jugendstrafrecht
in: Fliedner-Verein Rockenberg e.V., Hrsg., 60 Jahre Fliedner-Verein Rockenberg, Butzbach 2010, S. 110-126

165.Sicherungsverwahrung – eine Herausforderung für Gesetzgebung, Justiz und öffentliche Sicherheit
in: Kriminalistik 2011 Heft 1 S. 3-13

166.Beabsichtigte bundesgesetzliche Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung
in: Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 2011, S. 7-11

167.Neuordnung der Sicherungsverwahrung: Fragmentarisch und fragwürdig trotz sinnvoller Ansätze
in: Strafverteidiger 2011 Heft 2 S. 122-132

168.Kriminalpolitik und rechtliche Aspekte des Sicherungsverwahrungsrechts,
in: Bannenberg/Jehle, Hrsg., Gewaltdelinquenz. Lange Freiheitsentziehung. Delinquenzverläufe,
Neue Kriminologische Schriftenreihe, Bd. 113, 2011 S. 367-386

169.Religion - Verbrechen - Strafe,
in: K. Kühl, G. Seher, Hrsg., Rom, Recht, Religion, Symposion für Udo Ebert zum siebzigsten Geburtstag,
Politika 5, Tübingen 2011 S. 475-500

170.Arthur Kreuzer/Klaus Hoffmann-Holland,
Modul Strafrecht Vertiefung, Kurs 2 Kriminologie der Drogendelinquenz,
3 Hefte, 98 und 84 und 72 Seiten, 3. überarbeitete Auflage der Unterrichtseinheit, FernUniversität in Hagen, 2011

171.Tillmann Bartsch/Arthur Kreuzer
Sicherungsverwahrung und Sicherungsüberhang
- zugleich Besprechung von LG Marburg, Beschl. v. 10.11.2011 - 7 StVK 305/11
in: Strafverteidiger 32, 2012 S. 674-678

172.Misshandlungen in staatlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen –
Analyse subkultureller Gemeinsamkeiten und Vorschläge zur Prävention
in: Bewährungshilfe 58, 2011 S. 351-370

173.Subkulturelle Gemeinsamkeiten bei Misshandlungen in staatlichen und gesellschaftlichen Subsystemen
in: E. Hilgendorf, R. Rengier, Hrsg., Festschrift für Wolfgang Heinz zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 2012 S. 155-168

174.Falschbezichtigungen, Fehlentscheidungen und Verfahrensfehler bei Beziehungsdelikten - zum Dilemma von Täter- und Opferschutz,
in: Bewährungshilfe 60, 2013, S. 56-70
Gekürzte, überarbeitete Fassung unter dem Titel Das Dilemma von Täter- oder Opferschutz und Risiken für Fehlurteile bei Beziehungstaten,
in: JUSTIZNEWSLETTER 9, Ausgabe 17 v. 05. Oktober 2012 S. 14-17

175.Aussage gegen Aussage - Zum Dilemma von Täter- und Opferschutz bei Beziehungsdelikten.
Kriminalwissenschaftliche Reflexionen anlässlich der Fälle Kachelmann, Strauss-Kahn, Arnold,
in: Achtner, Böckel, Hrsg., Gießener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG Bd. XXIII, Gießen 2013, S. 47-66

176.Misshandlungen in staatlichen und gesellschaftlichen Subsystemen - Subkulturelle Gemeinsamkeiten und Prävention,
in: Achtner, Böckel, Hrsg., Gießener Hochschulgepräche & Hochschulpredigten der ESG Bd. XXIII, Gießen 2013, S. 83-98

177.Knaben-Beschneidung - Fragen für Juristen, Theologen, Politiker und für uns alle,
in: Achtner, Böckel, Hrsg., Gießener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG Bd. XXIII, Gießen 2013, S. 99-120

178.Begegnungen mit Hochstaplern und anderen Betrügern,
In: Dessecker/Sohn, Hrsg., Rechtspsychologie, Kriminologie und Praxis, Festschrift für Rudolf Egg zum 65. Geburtstag
KUP Kriminologie und Praxis Band 65, Wiesbaden 2013, S. 361-378

179.Kriminalisierung des "Eigendoping" von Sportlern?,
In: Zeitschrift für Rechtspolitik 46, 2013 S. 181-183

180.Zum Stand der Kriminologie in Deutschland
- Eine besorgte, aber nicht resignative Bilanz -
In: Esser, Günther, Jäger, Mylonopoulos, Öztürk, Hrsg., Festschrift für Hans-Heiner Kühne,
C. F. Müller, Heidelberg, 2013, S. 709-722.

181.Zur Beschneidungskontroverse
Recht und Religion im Konflikt?
In: Boers, Feltes, Kinzig, Sherman, Streng, Trüg, Hrsg., Festschrift für Hans-Jürgen Kerner,
Mohr Siebeck, Tübingen 2013, S. 605-620.

182.Gewalt gegen Senioren im öffentlichen Raum und in Heimen
Strafrechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen sowie Präventionsansätze
In: Gaertner, Gansweid, Gerber, Schwegler, Heine, Hrsg.,
Die Pflegeversicherung, 3. Aufl., de Gruyter, Berlin, Boston 2014, S. 439-453.

183.Gewalt in der Haft und gewaltpräventive Haftvollzugsgestaltung
in: Baier, Mößle, Hrsg., Festschrift für Christian Pfeiffer,
Nomos, Baden-Baden 2014, S. 385-401.

184.Kriminalisierung des dopenden Sportlers?
In: Neubacher, Kubink, Hrsg., Kriminologie - Jugendkriminalrecht - Strafvollzug, Gedenkschrift für Michael Walter, Duncker & Humblot, Berlin 2014, S. 101-116.

185.Reform der Pflege und Pflegekontrolle
ZRP 2014 S. 174-177.

186.DAS VERBRECHEN UND WIR - Essays zur Einführung in Kriminologie und Kriminalpolitik
337 S., Mohr Siebeck, Tübingen 2014.

Vorabdruck des Abschnitts "Nach dem "Drogenkrieg" noch ein "Krieg gegen Sportdoping"?"
In: Kriminalistik 2014 S. 358-362

Rezensionen:
Kriminalistik 2014 Heft 11
Z. f. Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 2015 S. 80 f.

187.Nach dem Drogenkrieg nun ein Doping-Krieg? Desillusionierung und Umdenken in der Sportpolitik statt Ausweitung des Strafrechts
In: Achtner, Böckel, Hrsg., Hildegard von Bingen, Gießener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG, Bd. XXV, Gießen 2014, S. 74-95.

188.Pflegebeauftragte auf Landesebene
In: Rotsch, Brüning, Schady, Hrsg., Festschrift für Heribert Ostendorf
Nomos, Baden-Baden 2015, S. 535-552.

189.Zusammenhänge zwischen Drogen und Kriminalität
In: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie 9, 2015, S. 3-9.

190.KRIMINOLOGEN - KRIMINALISTEN - ANDERE KRIMINELLE
Erlebtes und Erlesenes rund um Verbrechen und Strafjustiz - Eine Realsatire
Nomos-Verlag 2015, ISBN 978-3-8487-2176-4.

Daraus Vor-Publikation des 5. Kapitels "Von garstiger und gestrenger, lachender und lächerlicher Justitia"
In: Kriminalistik 69, 2015, S. 420-426.

191.Neuere Entwicklungen und Bewertungen der Todesstrafe
In: Safferling et al., Hrsg., Festschrift für Franz Streng zum 70. Geburtstag, Heidelberg 2017, S. 359-370.

192.Flüchtlinge und Kriminalität
Ängste - Vorurteile – Fakten
In: Kriminalistik 70, 2016 (Heft 7) , S. 445-452.

193.Walter Gropp, Bernd Hecker, Arthur Kreuzer, Christoph Ringelmann, Lars Witteck und Gabriele Wolfslast, Hrsg.,
Strafrecht als ultima ratio, Gießener Gedächtnisschrift für Günter Heine
In: Mohr Siebeck, Tübingen, 2016.

194.Opferschutz und aktuelle Strafrechtsausweitungen
In: Gropp et al., Hrsg., Strafrecht als ultima ratio, Gießener Gedächtnisschrift für Günter Heine, 2016, S. 237-260.

195.Prostitutionsgesetzgebung und Opferschutz
In: Zeitschrift für Rechtspolitik 49, 2016 (Heft 5), S. 148-151.

196.Zur anstehenden Neuregelung der Tötungsdelikte – Erwartungen zwischen Jahrhundertreform und bloßer Kosmetik
In: Neue Kriminalpolitik 28, 2016 (Heft 3), S. 307-321.

197.15 Jahre nach „Nine/Eleven“ – Persönliche Erinnerungen und kriminalpolitische Betrachtungen
In: Kriminalistik 70, 2016 (Heft 10), S. 595-601.


Arthur Kreuzer hat die Reihe „Gießener Kriminalwissenschaftliche Schriften“ im Forum Verlag Godesberg herausgegeben (1993-1999).
Seither ist er Mitherausgeber der Reihe „Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie“ im Verlag Nomos, Baden-Baden.





II. Auswahl von Buchbesprechungen, Anmerkungen zu Gerichtsentscheidungen, Berichten, Expertisen usw. (nach oben)


1.       Besprechung des Beschlusses des OLG Hamburg vom 22.06.1967,

          Neue Juristische Wochenschrift 20, 1967, S. 2369 f

2.       Besprechung des Urteils des OLG Hamm v. 10.10.1967,

          Neue Juristische Wochenschrift 21, 1968, S. 1201 f

3.       Besprechung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 29.10.1969,

          Neue Juristische Wochenschrift 23, 1970, S. 507 f

4.       Besprechung des Urteils des OLG Celle vom 21.10.1969,

          Neue Juristische Wochenschrift 23, 1970, S. 670

5.       Besprechung von Veit, Die Rechtsstellung des Untersuchungsgefangenen,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 55, 1972, S. 298-300

6.       Besprechung von Gostomzyk u.a., Rauschmittel in Rheinland-Pfalz,

          Suchtgefahren 19, 1973, S. 140-142

7.       Besprechung von Kaiser, Jugendrecht und Jugendkriminalität,

          UNSERE JUGEND 26, 1974, S. 140-142

8.       Drogenmißbrauch und seine Bekämpfung - Bericht über ein internationales kriminalpolitisches Kolloquium,

          Suchtgefahren 20, 1974, S. 206-211

9.       Anmerkungen zur Aktenuntersuchung über Kinderdelinquenz von L. Pongratz, M. Schäfer, D.I. Weiße,

          Kriminologisches Journal 6, 1974, S. 235-240

10.     Subkultur - eine Sammelbesprechung,

          UNSERE JUGEND 27, 1975, S. 376-380

11.     Besprechung von Schwind u.a., Dunkelfeldforschung in Göttingen 1973/74,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 58, 1975, S. 305-307

12.     Besprechung von Gipser, Mädchenkriminalität,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 58, 1975, S. 309-311

13.     Schülerbefragungen zur Delinquenz - eine Sammelbesprechung,

          UNSERE JUGEND 27, 1975, S. 431-436

14.     Besprechung v. Wartburg, Drogenmißbrauch und Gesetzgeber,

          Suchtgefahren 21, 1975, S. 154-157

15.     Besprechung von Kirchhoff, Selbstberichtete Delinquenz,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 59, 1976, S. 364-366

16.     Beschluß des Bundesverfassungsgerichts über die Beschlagnahme von Klientenakten einer Suchtberatungsstelle mit Anmerkungen und einer Stellungnahme,

          Suchtgefahren 24, 1978, S. 84-92

17.     Besprechung von Albrecht, Zur sozialen Situation entlassener "Lebenslänglicher",

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 62, 1979, S. 121-126

18.     Drogendelinquenten zwischen Therapie und Strafjustiz, Erwiderung auf Arbab-Zadeh,

          Neue Juristische Wochenschrift 322, 1979, S. 1241-1243

19.     Besprechung von Fiedler, Militärkriminologie,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 62, 1979, S. 303-305

20.     Besprechung des Urteils des BGH vom 08.05.1979

          Neue Juristische Wochenschrift 32, 1979, S. 2357 f

21.     Besprechung von Sessar, Rechtliche und soziale Prozesse einer Definition der Tötungskriminalität,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 65, 1982, S. 184-186

22.     Besprechung von Skarabis/Becker, Die Berliner Heroinszene,

          Suchtgefahren 28, 1982, S. 332-335

23.     "Die Zukunft der wissenschaftlichen Kriminalistik", Round-Table-Diskussion, Einführendes Statement,

In: Bundeskriminalamt (Hrsg.), Symposium: Wissenschaftliche Kriminalistik, Sonderband der BKA-Forschungsreihe, Wiesbaden 1983, S. 107-110, 113 f

24.     Besprechung des Beschlusses des LG Karlsruhe vom 22.10.1981,

          Strafverteidiger 3, 1983, S. 144 f

25.     Besprechung des Urteils des BGH v. 26.10.1982,

          Juristische Rundschau, 1984, S. 293-296

26.     Arthur Kreuzer und Rainer Oberheim,

          Besprechung des Beschlusses des LG Nürnberg-Fürth v. 18.02.1983,

          Neue Zeitschrift für Strafrecht 4, 1984, S. 557-560

27.     Rechtliche Konsequenzen von Drogentests in Haftanstalten

          Besprechung des Beschlusses des OLG Zweibrücken vom 17.12.1984,

          Strafverteidiger 6, 1986, S. 129-131

28.     Besprechung des Beschlusses des OLG Hamm vom 07.11.1985,

          Neue Zeitschrift für Strafrecht 6, 1986, S. 334-336

29.     Kontroverse Rechtsprechung zur Strafrestaussetzung nach der Therapie Drogenabhängiger (Rechtsprechungsübersicht),

          Suchtgefahren 32, 1986, S. 117-127

30.     Kriminologenschelte in der "Kriminalistik" -

          eine Erwiderung auf Curt Weinschenk und Manfred Schreiber,

          Kriminalistik 40, 1986, S. 568-571

31.     Das Sanktionensystem in der Strafrechtsreform aus empirisch-strafverfahrenswissenschaftlicher Sicht. Diskussionsbeitrag.

In: Hans-Joachim Hirsch (Hrsg.), Deutsch-Spanisches Strafrechtskolloquium 1986, Baden-Baden 1987, S. 173-179

32.     10 Jahre Strafvollzugsgesetz - Kommentierende Zusammenfassung zu den Vorträgen und Diskussionsbeiträgen,

In: Schwind/Steinhilper/Böhm (Hrsg.), 10 Jahre Strafvollzugsgesetz, Resozialisierung als alleiniges Vollzugsziel?

          Kriminologische Schriftenreihe, Band 97, Kriminalistik Verlag Heidelberg 1988, S. 129-145

33.     Stellungnahme in der öffentlichen Anhörung der Enquête-Kommission "Gefahren von AIDS und wirksame Wege zu ihrer Eindämmung" des Deutschen Bundestages am 13.12.1988 zum Thema "Aids und Recht - Seuchenrecht und verfassungsrechtliche Vorgaben", Protokoll Nr. 40 S. 20-24, 76 ff

34.     Stellungnahme in der öffentlichen Anhörung der Enquête-Kommission "Gefahren von AIDS und wirksame Wege zu ihrer Eindämmung" des Deutschen Bundestages am 11. Januar 1989 zu dem Thema: "Aids und Recht - Strafrecht und Strafprozeßrecht", Protokoll Nr. 43 S. 5-11, 37 ff

35.     Stellungnahme in der öffentlichen Anhörung des Innenausschusses des Deutschen Bundestages am 13. März 1989 zu dem Thema "Rauschgiftbekämpfung", Ausschußdrucks. 11/59 S. 63-86

36.     Stellungnahme in der öffentlichen Anhörung der Enquète-Kommission "Gefahren von AIDS und wirksame Wege zu ihrer Eindämmung" des Deutschen Bundestages am 15. Juni 1989 zu den Themen: "Einführung einer Schweigepflicht für Mitarbeiter in anerkannten Beratungsstellen für AIDS-Fragen" und "Zeugnisverweigerungsrecht für Mitarbeiter in anerkannten Beratungsstellen für AIDS- und Suchtfragen", Protokoll Nr. 52 S. 60-68, 103 f.

37.     Stellungnahme in der öffentlichen Anhörung der Enquête-Kommission "Gefahren von AIDS und wirksame Wege zu ihrer Eindämmung" des Deutschen Bundestages am 16.06.89 zu dem Thema: "Bereichsspezifische Prävention, Aids in Justizvollzugsanstalten", Protokoll Nr. 54 S. 76-81, 108, 118 ff, 124, 126

38.     Forschung und aktuelle Diskussion zum Zeugnisverweigerungsrecht,

          Suchtgefahren 35, 1989, S. 263-272

39.     Besprechung des Urteils des BayObLG vom 09.02.1989,

          Neue Zeitschrift für Strafrecht, 10, 1990, S. 85-88

40.     Zusammen mit D. Blasius, W. Rasch, K.F. Schumann, Soziale Konflikte und Kriminalitätskontrolle im aktuellen und historischen Vergleich - Antrag an die DFG auf Einrichtung eines Schwerpunktprogramms,

In: J.J. Savelsberg (Hrsg.), Zukunftsperspektiven der Kriminologie in der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart 1989, S. 223-239

41.     Erziehung und Strafe. Der neue Streit um die Konzeption der Jugendstrafe,

In: 25 Jahre Jugendvollzug in der JVA Wiesbaden, Arbeitstagung der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V., Regionalgruppe Hessen, Wiesbaden 1990, S. 121-136

nachgedruckt In: Regionalgruppe Hessen in der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.), Informationsdienst, Heft 1, 1991, S. 4-9

42.     Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung am 18. Mai 1990 im Rechtsausschuß des Deutschen Bundestages zum Thema Zeugnisverweigerungsrecht für Berater in Sucht-/Drogenfragen und Aids-Berater

In: Deutscher Bundestag, Rechtsausschuß (Hrsg.), Zusammenstellung der Stellungnahmen, Bonn 1990, S. 156-179

43.     Stellungnahme zum Thema Zeugnisverweigerungsrecht

Sitzungsbericht: Stenographisches Protokoll der 84. Sitzung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages, 11. Wahlperiode 1987, 6. Ausschuß, S. 102, 149-159, 162-163

44.     Mitautor der Beiträge -

          1. Entwicklung seit dem ersten Bericht der Arbeitsgruppe "Kriminalpolitik",

          2. Bericht der Arbeitsgruppe "Jugendstrafrecht",

          3. Bericht der Arbeitsgruppe "Drogenproblematik",

In: Karl-Heinz Groß, Wolfram Schädler (Hrsg.), Kriminalpolitischer Bericht für den Hessischen Minister der Justiz, Wiesbaden 1989

45.     Aidsprophylaxe, Spritzenautomaten und die Strafjustiz,

Besprechung des Beschlusses des LG Dortmund vom 29.01.1990 und Erwiderung auf die Anmerkung von K.R. Winkler,

          Suchtgefahren 36, 1990, S. 214-222

46.     Zur Bewertung von Haschisch in der Strafrechtsprechung des Bundesgerichtshofes,

          Deutsche Richterzeitung 69, 1991, S. 173-176

47.     Statement "Drogenaufklärung in Schulen - Durch wen und mit welchem Erfolg - Ein Streitgespräch",

Symposium "Vorbeugung des Mißbrauchs illegaler Drogen" am 22.01.1991 im Bundeskriminalamt Wiesbaden, BKA-Forschungsreihe, Wiesbaden 1991, S. 37-44

48.     Stellungnahme für den Deutschen Bundestag,

Ausschuß für Gesundheit, Anhörung am 04.12.1991 zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Betäubungsmittelgesetzes

49.         Stellungnahme für den Deutschen Bundestag, Rechtsausschuß, Öffentliche Anhörung am 22. Januar 1992 zu verschiedenen Gesetzentwürfen (Organisierte Kriminalität usw.): Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode 1990, VI. Ausschuß Protokoll Nr. 31 Stenographisches Protokoll der 31. Sitzung des Rechtsausschusses Anlage S. 51-63, stenographisches Protokoll S. 140-145, 214-223

50.     Diskussionsbeitrag - Kriminalpolitische Perspektiven,

In: Egg, Rudolf (Hrsg.), Die Therapieregelungen des Betäubungsmittelrechts - deutsche und ausländische Erfahrungen. Eigenverlag Kriminologische Zentralstelle e.V., Wiesbaden 1992, S. 243-251

51.     Arthur Kreuzer/Jürgen Stock, Kriminologische Anmerkungen zu Strategieentscheidungen in Betäubungsmittelstrafsachen,

          Der Kriminalist, 25, 1993, S. 39-41

52.     Die Haschisch-Entscheidung des BVerfG

          Neue Juristische Wochenschrift, 47, 1994, S. 2400-2402

          Nachdruck In:

          DVJJ-Journal, 5, 1994, S. 339-342

53.     Comment on 'Medical prescription'

          European Journal on Criminal Policy and Research, Vol. 2

          No. 4, 1994, S. 84-88

54.     Theoretische Überlegungen und Befunde aus Gießener Delinquenzbefragungen

In: Kaiser/Jehle (Hrsg.), Kriminologische Opferforschung, Neue Perspektiven und Erkenntnisse, Teilbd. II, Verbrechensfurcht und Opferwerdung - Individualopfer und Verarbeitung von Opfererfahrungen, Kriminalistik Verlag, Heidelberg 1995, S. 55-71.

55.     Ist das Zeugnisverweigerungsrecht von Drogenberatern brüchig? Offene Fragen und Dokumentation eines neuen Konfliktfalles

          SUCHT 41, 1995, S. 293-297

56.     Keine Droge führt an sich zur Kriminalität

          Drogen, Sucht und Delinquenz:

          Teil I:

          Therapie Woche Pädiatrie, 8, 1995, S. 308-314

          Teil II:

          Strafrechtliche Probleme bei Drogenabhängigen,

          S. 393-398

57.     Die "nicht-geringe Menge" bei Cannabisprodukten, Anmerkung zur BGH-Entscheidung vom 20.12.1995 - 3 StR 245/94,

          Juristen Zeitung, 51, 1996, S. 801-804

58.     Lexikon der Bioethik

          In: W. Korff et al., (Hrsg.), Gütersloher Verlagshaus/Chr. Kaiser/Kiefel, Gütersloh, 1998,

Alkohol/Alkoholismus – Rechtlich, S. 102 – 105

          Betäubungsmittel – Rechtlich, S. 341 – 343

          Drogen/Drogenabhängigkeit – Rechtlich, S. 498 – 503

          Erste Hilfe – Rechtlich, S. 645 – 646

59.     Report of the External Panel on the Evaluation of the Swiss Scientific Studies of Medically Prescribed Narcotics to Drug Addicts

External Evaluation Panel of the World Health Organization, Geneva, 1999, Hrsg., Ali, Robert; Auriacombe Marc; Casas, Miguel; Cottler, Linda, Farrell, Michael; Kleiber, Dieter; Kreuzer, Arthur; Ogborne, Alan; Rehm, Jürgen; Ward, Patricia

          In: SUCHT Nr. 45, 1999, S. 160 – 170.

 60.    Verfassungs-, straf- und verwaltungsrechtliche Behandlung des Drogenfahrens – Einigkeiten und Diskrepanzen

NZV 9, 1999, S. 353 - 400

61.     Arthur Kreuzer/Klaus Hoffmann, Anmerkungen zum Beschluss des BayObLG v. 18.05.1999 – 4 StRR 104/99,

          Strafverteidiger 2, 2000, S. 84 – 86

 62.    Arthur Kreuzer/Stefan Sinner, Anmerkungen zum Beschluss des BGH, Urt. v. 18.11.1999 – StR 221/99 (LG München I),

          Strafverteidiger 3, 2000, S. 114 - 117

63.     Stellungnahme bei dem Expertenhearing „Maßnahmen gegen Drogen im Straßenverkehr“ der Bundesdrogenkoordination am 23. April 2001 in Wien, In: Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen, Hrsg., Protokoll Juni 2001, S. 45 – 52, 81f.

64.       Besprechung von Eisenberg, Kriminologie, 5. neu bearb. Aufl.

            In: Goltdammer’s Archiv für Strafrecht 148, 2001, S. 399 - 403

65.       Strategien zwischen Vertreibung, Kriminalisierung und effektiver Ausstiegshilfe

im nationalen und internationalen Bereich. Sechs Thesen, Evangelische Akademie Loccum, In: Die offenen Szenen der Großstädte, Drogenabhängigkeit, Obdachlosigkeit und Prostitution an den Zentralorten der Städte, Loccumer Protokolle 64/01, Andrea Grimm (Hrsg.), Rehburg-Loccum, 1. Aufl. 2003.

66.       Predigt im Hochschul-Gemeindegottesdienst am 04. Februar 2001 in der Ev. Petruskirche,

Gießen: „Versöhnung und Vergebung“ – „Und vergib uns unsere Schuld, wie wir vergeben unsern Schuldigern.“ In: Edwin Kube, Hans Schneider, Jürgen Stock (Hrsg.), Kriminologische Spuren in Hessen. Freundesgabe für Arthur Kreuzer zum 65. Geburtstag, Verlag für Polizeiwissenschaft, Bd. 2, Frankfurt 2003, S. 10 -17

67.       Arthur Kreuzer & Thomas Görgen, Ältere Menschen als Opfer

            In: Rudolf Egg & Eric Minthe (Hrsg.), Opfer von Straftaten – Kriminologische,

rechtliche und praktische Aspekte -, Kriminologische Zentralstelle, Kriminologie und Praxis, Bd. 40, Wiesbaden 2003, S. 173 – 195

68.         Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Landesregierung für ein  Hessisches Jugendstrafvollzugsgesetz,

Öffentliche Anhörung des Rechtsausschusses des Landtags am 22. August 2007, Wiesbaden (verfasst am 13. 04. 2007, überarbeitet am 08.08.2007),In: Hess. Landtag, Ausschussvorlagen RTA/16/70 und UJV/16/21, Teil 2 S. 202-211

69.         Zum Tod von Anne-Eva Brauneck,

          Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 90, 2007 S. 351-359

In kürzerer Form In: NJW 2007 S. 1511

In ebenfalls gekürzter Form In: uniforum, Zeitung der Justus-Liebig-Universität Gießen 19, 2007 Nr. 2, S. 13

70.     Arthur Kreuzer und Tillmann Bartsch

Gesetzgeberische Flickschusterei und Vollzugsprobleme bei der Sicherungsverwahrung

In: Führungsakademie im Bildungsinstitut des Niedersächsischen Justizvollzugs, Hrsg., Newsletter 2007 Nr. 7 S. 4-8
In erweiterter Fassung nachgedruckt in: Forum Strafvollzug 57, 2008 S. 30-33

71.Gutachtliche Stellungnahme und Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der
nachträglichen Sicherungsverwahrung bei Verurteilungen nach Jugendstrafrecht BT Drucks. 16/6562,
Deutscher Bundestag 16. Wahlperiode Rechtsausschuss, Protokoll der 103. Sitzung v. 28. 05. 2008 S. 9 ff, 40 ff, 78-90

72.     Besprechung des Beschlusses des KG v. 10. 11. 2006,

in: Strafverteidiger 28, Heft 11/2008 S. 583, 585-587

73.Besprechung von Harald Hans Körner, Betäubungsmittelgesetz. Arzneimittelgesetz. 6. Aufl.,
Verlag C. H. Beck München 2007
in: Goltdammer´s Archiv für Strafrecht 156, 2009 S. 65-68

74.Besprechung von Ulrich Eisenberg, Jugendgerichtsgesetz, 13. Aufl.,
Verlag C. H. Beck München 2009
in: NJW 62, 2009, Heft 15, S. 1055f

75.Besprechung von Klaus Weber, Betäubungsmittelgesetz. Kommentar. 3., neu bearb. Aufl.,
Verlag C. H. Beck München 2009
in: NJW 62, 2009, Heft 41, S. 3013f

76.Stellungnahme in der Anhörung zu dem Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Gesetz
zur Schaffung und Änderung hessischer Vollzugsgesetze
Drucks. 18/1369, hier: Hessisches Strafvollzugsgesetz (HStVollzG),
in: Hessischer Landtag, Ausschussvorlage RIA/18/17 und UJV/18/5 v. 01.03.2010 S. 1-11

77.Sammelbesprechung von Heribert Ostendorf, Jugendgerichtsgesetz, Nomos-Kommentar,
8. Aufl., Nomos, Baden-Baden 2009 und Heribert Ostendorf, Hrsg., Jugendstrafvollzugsrecht.
Eine kommentierende Darstellung der einzelnen Jugendstrafvollzugsgesetze.
Handbuch, NomosPraxis, Nomos, Baden-Baden 2009,
in: Goltdammer´s Archiv 2011 S. 376-381.

78.Stellungnahme zu dem Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz v. 30.06.2010
- "Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zur Stärkung der Führungsaufsicht" -
für die Expertenanhörung am 02.09.2010 im Bundesministerium der Justiz in Berlin

79.Besprechung von Katrin Brettfeld, Schuf Gott am 8. Tag Gewalt?
Religion, Religiosität und deviante Einstellungen und Verhaltensmuster Jugendlicher, Berlin 2009
in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 93, 2010, S. 245-248

80.Arthur Kreuzer / Tillmann Bartsch, Besprechung des BVerfG v. 04.05.2011 - 2 BvR 2365/09
- zur Sicherungsverwahrung
in: Strafverteidiger 2011 Heft 8, S. 472 - 480.

81.Interview zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts v. 04.05.2011 zur Sicherungsverwahrung,
NJW Audio-CD, Aktuelle Rechtsinformationen zum Hören, 6/2011

82.Stellungnahme v. 26.11.2011 für die öffentliche Anhörung des Sozialpolitischen und des Rechts- und
Integrationsausschusses des Hessischen Landtags am 3. Nov. 2011 zum Gesetzentwurf der Fraktionen
der CDU und der FDP für ein Hessisches Ausführungsgesetz zum Therapieunterbringungsgesetz (HAGThUG),
Drucks. 18/5434

83.Stellungnahme v. 03.12.2011 zum Entwurf eines Gesetzes zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandsgebotes
im Recht der Sicherungsverwahrung
(Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz v. 17. November 2011),

84.Schriftliche Stellungnahme für die öffentliche Anhörung im Rechtsausschuss des
Deutschen Bundestages am 23.Mai 2012:
Entwurf eines Gesetzes zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten,
Deutscher Bundestag, 17. Wahlperiode, Rechtsausschuss Protokoll Nr. 86 v. 23. Mai 2012, S. 67-72, mündliche Beiträge S. 7-9, 43-46,56

85."Warnschussarrest": Ein kriminalpolitischer Irrweg
Zeitschrift für Rechtspolitik 45, 2012 S. 101 f.

86.Stellungnahme für die Öffentliche Anhörung im Hessischen Landtag am 28.11.2012 zum Entwurf eines Artikelgesetzes zur
Schaffung eines Hessischen Sicherungsverwahrungsvollzugsgesetzes (HSVVollzG)
vom 03.08.2012

87.Die Kraft des Glaubens, Predigt zu 1. Korinther 16, 13-14,
in: Gießener Hochschulgespräche und Hochschulpredigten der ESG, Hrsg. Achtner, Böckel, Kreuzkamp,
Bd. XXII, Willensfreiheit, Gießen, 2012 S. 31-39

88.Stellungnahme für die Anhörung durch den Rechtsausschuss und den Unterausschuss Justizvollzug
des Hessischen Landtags am 21. August 2013 zu dem Gesetzentwurf der SPD für ein Gesetz zur Regelung
des Jugendarrestvollzuges in Hessen,
in: Drucks. 18/7179

89.Stellungnahmen im Expertengespräch zur Dopinggesetzgebung am 26. September 2013 im Bundesministerium des Innern, Bonn
http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Kurzmeldungen/bericht.pdf?_blob=publicationFile

90.Stellungnahme vom Juli 2014 für die Anhörung durch den Rechtspolitischen Ausschuss und den Unterausschuss
Justizvollzug des Hessischen Landtags am 11.02.2015 zum Gesetzentwurf der
Landesregierung für ein Hessisches Jugendarrestvollzugsgesetz (HessJAVollzG)
– Drucks. 19/1108 –

91.Editorial - Anti-Doping-Gesetzgebung: Populistisch, scheinheilig
In: Strafverteidiger 2015 Heft 7 S. I

92.Rezension von U. Eisenberg, Jugendgerichtsgesetz, 17. Aufl.; B.-D. Meier et al. (Hrsg.),
Jugendgerichtsgesetz, Handkommentar, 2. Aufl.; H. Ostendorf, Jugendgerichtsgesetz, 9. Aufl.,
in: ZJJ 26, 2015, S. 215-218.

93.Besprechung von Streng, Kriminalitätswahrnehmung und Punitivität im Wandel, Heidelberg 2014
In: Goltdammer´s Archiv 2015, S. 471-473.

94.Besprechung von Elz, Rückwirkungsverbot und Sicherungsverwahrung, Wiesbaden 2014
In: Neue Kriminalpolitik 27, 2015, S. 417-419.

95.Besprechung von L. Picotti/ F. Zanuso, Hrsg., Die Kriminalanthropologie Cesare Lombrosos. Aus dem Italienischen von Thomas Vormbaum, 2015
In: Goltdammer´s Archiv für Strafrecht, 2016, S. 227-230.





III. Auswahl journalistisch aufbereiteter Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeiten (nach oben)


1.       Pilzköpfe vor dem Kadi,

          DIE Welt v. 31.12.1968, Nr. 3041, S. 28

2.       Ungebühr von Gericht,

          DIE Welt v. 21.05.1969, Nr. 116, S. 32

3.       Besprechung von Schüler-Springorum, Strafvollzug im Übergang, und Hiescher, Resozialisierung junger Rechtsbrecher durch Strafvollzug,

          DIE WELT DER LITERATUR 7, 1970, Nr. 23, S. 17

4.       Besprechung von Niethammer-Vonberg, Parteipolitische Betäti­gung der Richter,

          DIE WELT DER Literatur 7, 1970, S. 23 (Nr. 6)

5.       Rocker in Deutschland,

          DIE WELT v. 07.01.1971, Nr. 5, S. 3

6.       Sammelbesprechung von Göppinger, Kriminologie, Kaiser, Kriminologie, Kaufmann, Kriminologie I, Mergen, Tat und Täter,

          DIE WELT DER LITERATUR 8, v. 16.09.1971, S. 21

7.       Besprechung von Leary, Politik der Ekstase,

          Die Welt der Literatur 8, v. 5.8.1971, Nr. 16, S. 14

8.       Hält Opium, was Haschisch verspricht? Zum Drogenwesen in der Bundesrepublik,

          Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 30.06.1972, Nr. 148, S. 7/8

9.       Wie soll man jugendliche Kriminelle behandeln?

          RADIUS, 1972, Heft 4, S. 39-41

10.     Besprechung von Weißbach, Rocker, Stiefkinder unserer Gesellschaft,

          WELT DES BUCHES v. 13.1.1972, Nr. 10, S. IV

11.     Besprechung von Wassermann, Der politische Richter,

          WELT DES BUCHES v. 17.8.1972, Nr. 190, S. 1

12.     Besprechung von Mitscherlich/Kalow (Hrsg.), Über Eigentum und Gewalt,

          WELT DES BUCHES v. 19.10.1972, Nr. 244, S. 1

13.     Wie lange dauert lebenslang?

          DIE ZEIT; Nr. 11 v. 04.03.1977, S. 33

14.     Eine Strafe fürs Leben? Besprechung von Goemann, Das Schicksal der Lebenslänglichen,

          DIE ZEIT, Nr. 22 v. 20.05.1977, S. 15

15.     Konflikte am Eingang der Erwachsenenwelt - Die Kriminalität junger Volljähriger,

          Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 44 v. 23.02.1978, S. 6

16.     Notiert in der Zelle - Was wir aus Memoiren von Gefangenen lernen können,

          DIE ZEIT, Nr. 8 v. 16.02.1979, S. 16

17.     Besprechung von Albrecht/Lamnek, Jugendkriminalität im Zerrbild der Statistik,

          DIE ZEIT; Nr. 9 v. 22.02.1980, S. 27 f

18.     Ist der Fixer krank oder kriminell?

          DIE ZEIT, Nr. 14 v. 28.03.1980, S. 16 u. Nr. 17 v. 18.04.1980, S. 13

19.     "Wir sind auch nur Menschen" - ein Hearing in der Strafanstalt,

          DIE ZEIT, Nr. 19 v. 02.05.1980, S. 12

20.     Drogenabhängige im Strafvollzug,

          DAS PARLAMENT, Nr. 33 v. 15.08.1981, S. 10

21.     Deutsch-deutsche Jugendkriminalität,

          Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 206 v. 07.09.1981, S.9

22.     Wenn der Spitzel lockt,

          DIE ZEIT, Nr. 5 v. 29.01.1982, S. 53

23.     Zeuge im Zwielicht, Jugendliche als Lockspitzel - wie lange noch?

          DIE ZEIT, Nr. 39 v. 24.09.1982, S. 12

24.     Zum Verbrechen erpreßt,

          DIE ZEIT, Nr. 14 v. 01.04.1983, S. 53

25.     Kunst im Knast - Zu einer Ausstellung in Marburg,

          Süddeutsche Zeitung, Nr. 266 v. 19./20.11.1983, S. 49

26.     Jugendarbeit, Strafvollzug und Menschenrechte,

          Impressionen von Vortragsreisen nach Südamerika,

          Gießener Allgemeine Zeitung, Nr. 269 v. 19.11.1983, S. 21

27.     Impressionen aus der Türkei,

          Gießener Allgemeine Zeitung, Nr. 28 v. 02.02.1984, S. 22

28.     Jugendkriminalität und Jugendstrafe 'Der hat gesessen',

          DIE ZEIT, Nr. 24 v. 08.06.1984, S. 68

29.     Kriminalpolitik auf dem Prüfstand - Gefängnisüberfüllung und Kriminalitätsanstieg in der Diskussion,

          Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung

          DAS PARLAMENT B 11/1985 v. 16.03.1985, S. 3-16

30.     Haben Emotionen den Blick getrübt? Warum die Anklage gegen Julius Hackethal unseriös ist,

          DIE ZEIT Nr. 23, 30.05.1986, S. 68

31.     AIDS  Vorsorge behindert,

          DIE ZEIT, Nr. 4 v. 16.01.1987, S. 50

32.     Der Therapeut als Spitzel,

          DIE ZEIT; Nr. 29 v. 15.07.1988, S. 43

33.     Ganz gut im Schießen,

          DIE Zeit, Nr. 50 v. 09.12.1988, S. 75

34.     Gesucht: Wege aus der Sackgasse. Plädoyer für eine liberale Drogenpolitik der kleinen Schritte,

          DIE ZEIT, Nr. 5 v. 26.01.1990, S. 69

In englischer Fassung unter dem Titel "Changes in individual and social attitudes, end to double standards needed"

          In: The German Tribune Nr. 1407, 1990, S. 13

          In ungekürzter Fassung unter dem Titel:

          Umdenken in der Drogenpolitik tut not,

Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.), Rundbrief Nr. 130, März 1990, S. 6-7

35.     Verminderte Einsicht. Richter beschlagnahmen Automaten für Spritzen,

          DIE ZEIT Nr. 10 v. 02.03.1990, S. 23

36.     Gefährdete Autorität. Schmuck am Ohr,

          DIE ZEIT Nr. 28 v. 06.07.1990, S. 21

37.     Drogen, Todesstrafe, deutsche Gefangene

          Eindrücke und Erlebnisse einer Vortrags- und Forschungsreise nach Südostasien,

          Gießener Allgemeine Zeitung Nr. 8 v. 10.01.1991 S. 22

38.     Seuchen, Korruption, Gewalt. Wann endlich sorgt Bonn für die Überstellung in hiesige Gefängnisse?

          DIE ZEIT Nr. 31 v. 26.07.1991, S. 57

39.     Spannendes Justiz-Sommertheater in Miami. Die "Willets-Saga": Eine Fortsetzungsgeschichte à la Dallas vor Gericht,

          Gießener Allgemeine Zeitung, Nr. 237, v. 12.10.1991 S. 27

40.     Strafen gegen das Elend

          Amerika verschärft die Verfolgung drogensüchtiger Schwangerer,

          DIE ZEIT, Nr. 50 v. 06.12.1991, S. 90

41      Mythen in der Drogenpolitik

          UNIVERSITAS, Heft 6, 1992, S. 525 – 538

42.     Mit siebzig auf die schiefe Bahn?

DIE ZEIT, Nr. 36 v. 28.08.1992, S. 69

43.     Wie du mir, so ich dir,

          DIE ZEIT, Nr. 18 v. 30. 04. 1993, S. 73.

44.     Höhere Strafen nützen nicht

          DIE ZEIT, Nr. 40 v. 01.10.1993, S. 94

          Nachdruck:

          DVJJ-Journal, 3, 1993, S. 214-216

45.     Es wird Zeit für ein neues Recht

          DIE ZEIT, Nr. 20 v. 13.05.1994, S. 75

46.     Strafzettel für Ladendiebe - warum nicht?

          DIE ZEIT, Nr. 46 v. 11.11.1994, S. 85

          Nachdruck unter dem Titel:

          Strafzettel für Ladendiebe? - Wider die Hilflosigkeit der Justiz

          CD Sicherheits-Management, Heft 1, 1995, S. 122-125

47.     Nimmt die Jugendkriminalität zu?

          UNIVERSITAS, Heft 10, 1994, S. 967 – 978

48.     XY und der große Fang

          DIE ZEIT, Nr. 22 v. 26.05.1995, S. 75

49.     Bei Haschisch ist alles anders

          Verwaltungs- und Strafgerichte zeigen wenig Respekt vor Verfassungsrichtern

          DIE ZEIT, Nr. 7 v. 09.02.1996, S. 70

50.     Versuch einer ideengeschichtlichen Standortbestimmung des Strafvollzugs und seiner Reform

          psychosozial, Nr. 65, III, 1996, S. 59 - 69

51.     Arthur Kreuzer/Jürgen Stock

Verfolgung nach Belieben – Eine kritische Studie zur Drogenfahndung

DIE ZEIT, Nr. 47 v. 12.11.1998, S. 88

52.     Zu Hause im Knast? – Die vergessene Minderheit alter Menschen in Gefängnissen

          DIE ZEIT, Nr. 7 v. 11.02.1999, S. 67

53.     Den Teufel mit Beelzebub austreiben? – Zur staatlich geförderten Heroinvergabe an Rauschgiftsüchtige

          Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 203 v. 02.09.1999, S. 11 - 12       

Nachdruck In: Schlussbericht über das Seminar „Rauschgiftkriminalität – Konsequenzen einer neuen Sucht- und Drogenpolitik für die Entwicklung nationaler und regionaler Kontrollstrategien“, Polizeiführungsakademie Münster (Hrsg.), 1999, S. 43 - 58.

54.     Schießt die Staatsanwaltschaft übers Ziel? – Rechtswissenschaftliche Kritik am Plädoyer gegen Monika Böttcher

          Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Rhein-Main-Zeitung vom 19.12.1999, Nr. 50, S. 4

55.     Lebenslang in der Wüste, Besprechung von Weber, Die Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe,

          Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 31.01.2000, Nr. 25, S. 10

56.     Skins, Rocker, Rechtsextremismus – Eine kriminologische Bestandsaufnahme nach einem Jahr ausgeprägter Jugendgewalt

          Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 24.04.2001, Nr. 95, S. 8

          In gekürzter englischer Fassung unter dem Titel „Why Johnny Wants to Fight, – Extreme-Right Violence Committed by Juveniles Has a Number of Motivations, and Violence Itself – Not Political Conviction – Is Often the Key“ By Arthur Kreuzer

          In: Frankfurter Allgemeine, English Edition, in o. 108/19, May 10, 2001, P 8

          Auszug unter dem Titel „Wer entscheidet, was zu welcher Zeit ‚Aufgeregtheit‘ erzeugen soll?“, In: MedienDialog Nr. 4, 2001, mit Interview

57.     Wenn der Staat Straftaten inszeniert – Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt die Verführung Unschuldiger durch sogenannte Lockspitzel

          Süddeutsche Zeitung v. 23./24. Mai 2001, Nr. 118, S. 9

58.     Windiger Umgang mit V-Leuten – Die polizeiliche Untergrundfahndung hat einen „Wildwuchs“
          von hochproblematischen Netzwerken aus Spitzeln und Informanten produziert

          Frankfurter Rundschau, Nr. 64 vom 16. März  2002, S. 7

59.     Rückkehr zur scheinbar überwundenen Strafmentalität – Am Erziehungsgedanken im deutschen Jugendstrafrecht muss unbedingt festgehalten werden

          Frankfurter Rundschau, Nr. 221 v. 23. Sept. 2002, S. 10

60.         Julia und Jakob – eine kriminologische Betrachtung

         Gießener Allgemeine, 28.05.2003, Nr. 123, S. 37

61.     An das Rückfallrisiko denken – Der außergewöhnliche Fall des Kannibalen von Rotenburg lässt sich rechtlich bewältigen

          Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 8.1.2004, Nr. 6, S. 9

62.     Sind Menschenfresser Mörder?

          Die Tötungsparagrafen des Strafrechts müssen reformiert werden

          DIE ZEIT Nr. 7 v. 5.2.2004, S. 7

63.  Zur Not ein bisschen Folter? – Die Würde des Menschen – Essay Politik,

            DIE ZEIT Nr. 21 v.13.05.2004, S. 6

64.      Im Todestrakt,

           FAZ v. 05.10.2005, S. 9

65.     Härte des Gesetzes - Die Große Koalition hätte die Chance, die übertriebene
          Aufrüstung des Strafrechts zurücknehmen

     ZEIT online v. 15.11.2005

     http://www.zeit.de/online/2005/46/kriminal

65.              War es Mord? In Frankfurt beginnt ein neuer Prozess gegen den „Rotenburger Kannibalen“. Eine juristische Analyse

           ZEIT online v. 11. 01. 2006

http://www.zeit.de/online/2006/02/kreuzer_LG

66.              Fleisch als Fetisch,

ZEIT online v. 10.05.2006

http://www.zeit.de/online/2006/19/urteil_kannibalismus_rothenburg

67.              Die Normalität des Bösen,

           ZEIT online v. 10. 11. 2006

           http://www.zeit.de/online/2006/46/gewalt_militaer

68.           Subkultur hinter Gittern,

ZEIT online v.17.11.2006

http://www.zeit.de/online/2006/47/Haeftlingsmord-Kommentar

69.              Reue eines Kindesmörders?

ZEIT online v. 08. 01. 2007

http://www.zeit.de/online/2007/02/gaefgen-stiftung

70.              Von der Betriebs- zur Justizkorruption

           ZEIT online v. 25. 01. 2007

           http://www.zeit.de/online/2007/04/hartz-prozess-urteil-kungelei

71.              Kein populistisches Recht

           ZEIT online v. 21. 02. 2007

http://www.zeit.de/online/2007/08/mohnhaupt-klar-rechtslage

72.              Lebenslang plus Sühne – Erläuterungen zum Umgang mit den ehemaligen RAF-       Terroristen Mohnhaupt und Klar

ChiLLi.cc  v. 27. 03. 2007

http://www.chilli.cc/index.php?from_frameset=1&statistik=no&id=71-1-345

73.              Wegsperren für immer?

           ZEIT online v. 27. 04. 2007

http://www.zeit.de/online/2007/18/sicherungsverwahrung

74.      Der Rechtsstaat bröckelt – Wie Terroristen und Anti-Terror-Gesetze das Strafrecht verändern

           ZEIT online v. 28. 09. 2007

           http://www.zeit.de/online/2007/40/strafrecht

75.      Plan mit falschen Annahmen

           ZEIT online v. 04. 01. 2008

           http://www.zeit.de/online/2008/02/jugendstrafrecht

76.      Knast für Crashkids?

           ZEIT online v. 15. 01. 2008

           http://www.zeit.de/online/2008/03/kinderknaeste-kreuzer

77.        Strafe ist nicht Erziehung – Vor 100 Jahren entstand in Frankfurt das erste Jugendgericht

          ZEIT online v. 28. 01. 2008

    http://www.zeit.de/online/2008/05/jugendgerichte

78.        Drei Jahre oder Lebenslang für einen Mord – Der Fall des „Kannibalen von Rotenburg“ hat noch einmal gezeigt:
Die Bestrafung vorsätzlicher Tötungen muss reformiert werden,

Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 129 v. 5. Juni 2008 S. 8
Online auf www.faz.net

79.        Die zweite Strafe – Auch junge Schwerkriminelle dürfen künftig nach Verbüßen ihrer Haftstrafe weiter eingesperrt werden – Ein Interview

          ZEIT online v. 21. 06. 2008

    http://www.zeit.de/online/2008/26/interview-sicherungsverwahrung-kreuzer

80.        Kein bisschen Folter – Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat klargestellt, dass es keine Rechtfertigung für Folter oder Folterandrohung geben kann.

          ZEIT online v. 01. 07. 2008

    http://images.zeit.de/text/online/2008/27/folter-kommentar

81.        Wegsperren, aber richtig – Ein Kinderschänder aus Sachsen kommt nach der Haft auf freien Fuß, obwohl dringende Wiederholungsgefahr besteht.

          ZEIT online v. 23. 07. 2008

    http://www.zeit.de/online/2008/30/sicherungsverwahrung

82.        Arrest ohne sinnvolles Konzept – Jugendstrafrecht

          Das Parlament Nr. 46 v. 10. 11. 2008

83.        Das Licht ausgeknipst – Unsicherheit durch Sicherungsverwahrung: Wo bleibt die umfassende Neuregelung?

          FAZ Nr. 260 v. 06. 11. 2008 S. 10

    FAZ.net

84.        Wie lang ist lebenslang?

          ZEIT online v. 13. 12. 2008

    http://www.zeit.de/online/2008/51/lebenslang

85.        Mordfall Magnus Gäfgen – dokumentarisch verfilmt

          Gießener Allgemeine Nr. 300 v. 23.12. 2008 S. 5

86.        Wenn lebenslänglich zum Wahlkampfthema wird

          Gießener Allgemeine Nr. 2 v. 03. 01. 2009 S. 5

87.        Angriff auf den Rechtsfrieden. Darf ein freigesprochener Mörder trotz neuer Erkenntnisse frei herumlaufen?

          ZEIT online v. 02. 03. 2009

    http://www.zeit.de/online/2009/10/mordprozesse-wiederaufnahme

88.        Ultimatum für den Gang nach Canossa ist abgelaufen – Kritische Petition zu Pius-Bruderschaft und Konzil unterzeichnet...

          Gießener Allgemeine Nr. 64 v. 17. 03. 2009 S. 5

89.        „Von Rechtssicherheit kann hier keine Rede sein“ – Die Reform des Tötungsstrafrechts gilt in Juristenkreisen als überfällig...

          Gießener Allgemeine Nr. 66 v. 19. 03. 2009 S. 5

90.        Totengedenken und Advent – Eine politische Friedensmahnung,

          Gießener Allgmeine Nr. 276 v. 27. 11. 2009 S. 49

91.        Europäischer Denkzettel fürs Verfassungsgericht – Rückwirkend darf die Sicherungsverwahrung für Straftäter nicht verlängert werden, urteilt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

ZEIT online v. 17. 12. 2009

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2009-12/sicherungsverwahrung-urteil

92.        Denkzettel für Gesetzgebung und Bundesverfassungsgericht,

          Gießener Allgemeine Nr. 295 v. 19. 12. 2009 S. 8

93.        Sicherungsverwahrung für Sexualstraftäter - Der BGH musste die nachträgliche Sicherungsverwahrung ablehnen,

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-01/sicherungsverwahrung-bgh

ZEIT online v. 13. 01. 2010

94.        Eine fragwürdige Entscheidung – Die Sicherungsverwahrung ist auch bei Jugendlichen rechtmäßig.
Das hat der BGH entschieden. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

ZEIT online v. 10. 03. 2010

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-03/bgh-sicherungsverwahrung-jugendstrafe

95.        Soforthilfe in jedem Fall – Demnächst müssen gefährliche Gefangene freigelassen werden – Was tun ?

FAZ Nr. 59 v. 11.03.2010 S. 8

96.        Entscheidung zur Sterbehilfe. Ein Urteil im Sinne der Menschenwürde

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-06/sterbehilfe-bundesgerichtshof-urteil

ZEIT online v. 25. 06. 2010

97.        Zehn Irrtümer über die Sicherungsverwahrung

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-08/sicherungsverwahrung-irrtuemer-union

ZEIT online v. 11. 08. 2010

98.        Sicherungsverwahrung. Gesetzgeberische Flickschusterei.
(Entlassene Schwerverbrecher werden künftig therapiert und verwahrt. Deutschland riskiert damit eine neue Rüge des Menschenrechtsgerichtshofs.)

Kommentar in ZEIT online v. 01. 09. 2010

http://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2010-08/sicherungsverwahrung-verabschiedung

99.        Die Chancen der Sarrazin-Debatte nutzen
- Wie kann man die allgemeine Empörung in überfällige Schritte wirksamer Politik münden lassen?
Fördern und Fordern müssen Leitziele sein

Giessener Allgemeine v. 15. 09. 2010, S. 5

100.        Der Streit ums richtige Recht geht weiter
– Das Problem Sicherungsverwahrung ist mit der Entscheidung im Bundestag keineswegs gelöst
– Kampf zwischen Politik und Justiz

Giessener Allgemeine v. 04.12.2010, S. 5

101.        Eine Ohrfeige für den Gesetzgeber

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-01/sicherungsverwahrung-politik

ZEIT online v. 14. 01. 2011

102.        Karlsruhe zwingt die Regierung zum Umbruch

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2011-05/sicherungsverwahrung-verfassungsgericht-kommentar

ZEIT online v. 04. 05. 2011

103.        Die Mauern des Schweigens - Welche Erklärung gibt es für Misshandlungen an einst renommierten Institutionen?

Giessener Allgemeine v. 26.05.2011, S. 5

104.        Muster der Misshandlungen - Canisius-Kolleg, Odenwaldschule, Heime, Kasernen und Jugendstrafanstalten
- unterschiedliche Missbrauchsfälle haben ähnliche Ursachen. Was ist zu tun aus Sicht der Kriminologie?

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-05/misshandlung-kinder-typologie/komplettansicht

ZEIT online v. 27. 05. 2011

105.        Eine >unerträgliche Perversion des Rechtsstaats<?
Entschädigung für Gäfgen löste Justizschelte aus

Giessener Allgemeine v. 12.8.2011, S.5.

Nachdruck in: BDK-Verbandszeitschrift Nr. 9, September 2011, Onlineausgabe, Hessen-Extra S.8-10

106.        Hinrichtungen als Gütesiegel für amerikanische Präsidenten-Kandidaten?

Giessener Allgemeine v. 28.9.2011, S.5.

107.        Die Schwächen des Sicherheitssystems - Was dürfen V-Leute in Polizei und Verfassungsschutz?

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-11/verfassungsschutz-reformen

ZEIT online v. 22. 11. 2011

108.        V-Leute in Polizei und Verfassungsschutz - Was dürfen sie? Wer kontrolliert sie? Was ist neu zu regeln?

Giessener Allgemeine v. 23.11.2011, S.5.

109.        Koalition beschreitet einen kriminalpolitischen Irrweg
In der Fachwelt besteht nahezu Einmütigkeit über die Nutzlosigkeit eines Warnschussarrests zur Bekämpfung von Jugendgewalt

Giessener Allgemeine v. 9.3.2012, S.5

110.        Jugendstrafrecht: Warnschussarrest ist ein kriminalpolitischer Irrweg

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-04/warnschussarrest-bundestag

ZEIT ONLINE v. 27.04.2012

111.        Wenn Aussage gegen Aussage steht - Die Fälle Kachelmann, Strauss-Kahn und Arnold zeigen Gefahren von Falschbezichtigungen und Fehlurteilen auf
- Beziehungsdelikte sind eine Herausforderung für die Strafjustiz

Gießener Allgemeine Nr. 121 v. 25. Mai 2012 S. 5

112.        Breivik und wir - Das Osloer Urteil muss am Freitag die Frage bearbeiten, wo Eigenverantwortung endet und Geisteskrankheit beginnt

ZEIT ONLINE v. 23.08.2012

113.        Moralische Kriterien nicht das Maß der Dinge - Gedanken nach dem Urteil in Oslo: Wie wäre man hierzulande mit solchem Geschehen umgegangen?
Schlussfolgerungen aus dem Fall Breivik

Gießener Allgemeine v. 28.08.2012 S. 5

114.        Konflikt zwischen mehreren Grundrechtspositionen
Hintergründe der Beschneidungs-Kontroverse – kulturgeschichtliche und kriminalpolitische Aspekte – Bräuche neu überdenken

Gießener Allgemeine v. 12.09.2012 S. 5

115.        Schweigen im Angesicht der Lobby - Die Ohnmacht der US-Politik gegenüber Bewaffnung, privater und polizeilicher Waffengewalt - Amokläufe bewirken keine Umkehr

Gießener Allgemeine v. 06.11.2012 S. 5

116.        Beschneidung von Jungen regulieren, aber nicht verbieten. Der Bundestag steht vor einer kulturgeschichtlich bedeutsamen Entscheidung.
Der Gesetzesentwurf zur Beschneidung sollte eine Mehrheit finden.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-11/beschneidung-regierungsentwurf-bundestag

ZEIT Online v. 20.11.2012

117.        Eine kulturgeschichtliche Richtungsentscheidung. Bundestag berät morgen über Gesetzentwurf der Regierung zur Beschneidung von Jungen.
Reaktion auf Kölner Urteil v. 7. Mai

Gießener Allgemeine v. 21.11.2012 S. 5

118.        Überleben in Krieg und Gefangenschaft - Eine deutsche Familienchronik aus der Perspektive des "Tätervolkes" - Das Schicksal dreier Brüder

Gießener Allgemeine Nr. 111 v. 15. Mai 2013, S. 5

119.        Schneller kaputt - Der Sport steht unter dem Zwang der Gesellschaft - Die geforderte Bestrafung von Dopern ist scheinheilig

Frankfurter Allgemeine Nr. 113 v. 17.Mai 2013, S. 7

120.        Absage an einen Krieg gegen Sportdoping - Warum der geforderte Ausbau des Strafrechts aussichtslos und scheinheilig ist

Gießener Allgemeine Nr. 121 v. 28. Mai 2013, S. 5

121.        Raubkunst und Diplomatie
Die Bronzezeit-Ausstellung muss auch in Deutschland gezeigt werden – warum sollte das unmöglich sein?

Frankfurter Rundschau v. 30. Juli 2013, S. 32

122.        Europa ohne Grenzen?
Ausstellung zur Bronzezeit in St. Petersburg könnte auch in Berlin gastieren

Gießener Allgemeine v. 03. August 2013, S. 9

123.        Gewalt im Gefängnis - und was wir dagegen tun müssen.
Berichte über Vorfälle in Haftanstalten zeigen nur die Spitze des Eisbergs - Politik steht vor grundsätzlichen Fragen

Gießener Allgemeine v. 27.09.2013 S. 5

124.        Abschreckung kann Verbrechen nicht verhindern - Internationaler Tag gegen die Todesstrafe
Woher kommen wir und wohin geht es im Kampf gegenirrationale Vergeltung?

Gießener Allgemeine v. 10.10.2013, S. 5

125.        Widerstand gegen die Todesstrafe: Ein langer Kampf, der bis heute anhält

Huffington Post/FOCUS v. 25.10.2013

127.        Klüger gegen Doping kämpfen
Warum der geforderte Ausbau des Strafrechts aussichtslos und scheinheilig ist

Sächsische Zeitung v. 25. 02. 2014, S. 5.

128.        Ein Pflegebeauftragter ist notwendig
Wachsende Nöte in der Pflege erfordern einen Pflegebeauftragten

Gießener Allgemeine Zeitung Nr. 68 v. 21. 03. 2014, S. 8.

129.        Rückkehr zum moralisierenden Strafrecht?
Inflationär und populistisch wird das Strafrecht ausgeweitet zu vermeintlichem Opferschutz

Gießener Allgemeine Zeitung v. 09.12.2014, S. 5.

130.        „Mut allein reicht nicht“ – Der Kriminologe Arthur Kreuzer warnt im Fall Tugce vor zu schnellen Reaktionen

Offenbach-Post v. 13.12.2014 S. 1, 2.

131.        Serienmord im Krankenhaus
Hintergründe von Übergriffen in der Pflege und was man dagegen tun könnte

Gießener Allgemeine Zeitung v. 28. 1. 2015, S.5. .

132.        Papst Franziskus für eine aufgeklärte Strafrechtspolitik
Die Absage an Vergeltungsstrafen könnte Vorbild für Klärungen auch durch Autoritäten anderer Religionen sein

Gießener Allgemeine Zeitung vom 4.3.2015, S. 5

133.        Die Causa Edathy: eine kritische Nachlese

Gießener Allgemeine Zeitung v. 7.3.2015, S.5 unter dem Titel Causa Edathy: Eine kritische Nachlese - Nach der Einstellung des Verfahrens bleiben viele Fagen offen.

134.        Beredtes Schweigen

Zum Umgang mit NS-Unrecht in Rechtswissenschaft und Juristenausbildung

Gießener Allgemeine Zeitung v. 16. 5. 2015, S. 5

135.        Schutz oder Scheinheiligkeit?
Debatte um Prostitutionsschutzgesetz neu entflammt - Frauenbewegung gespalten

Gießener Allgemeine Zeitung vom 6.10.2015, S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Politik/Artikel,-Prostituiertenschutzgesetz-Schutz-oder-Scheinheiligkeit-_arid,599106_regid,1_puid,1_pageid,10.html

136.        Todesstrafe: Aufsehenerregende Stellungnahmen des Papstes und amerikanischer Richter
Eine Jahresbilanz zum diesjährigen Internationalen Tag gegen die Todesstrafe

Gießener Allgemeine Zeitung vom 26.11.2015, S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Politik/Artikel,-Todesstrafe-in-Zeiten-des-Terrors-_arid,610295_regid,1_puid,1_pageid,10.html

137.        Eine kriminologische Zwischenbilanz
Nach den Silvesterübergriffen in Köln

Gießener Allgemeine Zeitung v. 9. 1. 2016, S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Politik/Artikel,-Eine-kriminologische-Zwischenbilanz-_arid,618749_regid,1_puid,1_pageid,10.html

138.        Debatte: Dürfen polizeiliche Lockspitzel Straftaten inszenieren?
Entscheidung des Bundesgerichtshofs setzt Meilenstein

Blog: Huffingtonpost (FOCUS) v. 11.02.2016
http://www.huffingtonpost.de/arthur-kreuzer/duerfen-polizeiliche-lockspitzel-straftaten-inszenieren_b_9188600.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

139.        Risiken und Nebenwirkungen von Bürgerbewaffnung
Gastbeitrag von Professor Dr. Arthur Kreuzer

Gießener Allgemeine Zeitung v. 19.02.2016, S.5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Politik/Artikel,-Risiken-und-Nebenwirkungen-von-Buergerbewaffnung-_arid,626830_regid,1_puid,1_pageid,10.html

140.        Kristina Lunz: Nein heißt nein! (ZEIT ONLINE v. 8. März 2016)
Eine Erwiderung von Arthur Kreuzer

ZEIT ONLINE v. 11.03.2016
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/sexualstrafrecht-vergewaltigung-probleme-kreuzer/komplettansicht

141.        Keine klare Grenze bei Tötung

Gießener Allgemeine Zeitung v. 12.5.2016, S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Region/Artikel,-Keine-klare-Grenze-bei-Toetung-_arid,643598_regid,1_puid,1_pageid,11.html

142.        Bleibt lebenslang lebenslang?
Justizminister Heiko Maas will den Mordparagrafen ändern.

ZEIT ONLINE v. 14. Mai 2016
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/toetung-mord-strafrecht-reform-lebenslang

143.        Krieg dem Terror? Ein Professor blickt zurück

Gießener Allgemeine Zeitung v. 9.9.2016, S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/index.php?Artikel=-Krieg-dem-Terror-Ein-Professor-blickt-zurueck-&arid=666493&print=true=®id=1puid=1&pageid=19

144.        Bald live aus dem Gericht?

Gießener Allgemeine Zeitung v. 4.1.2017 , S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Politik/Artikel,-Bald-live-aus-dem-Gericht-_arid,690579_regid,1_puid,1_pageid,10.html

145.        Whistleblower im Altenheim

ZEIT ONLINE v. 29.1.2017
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-01/gewalt-in-der-pflege-whistleblower

146.        Einbrechern den Job erschweren

Gießener Allgemeine v. 1.2.2017, S. 7
http://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/art189,205315

147.        Alterskriminalität: Greise im Knast. Eine 91-Jährige vor Gericht

ZEIT ONLINE v. 12.2.2017
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-02/alterskriminalitaet-frauen-fluechtlinge/komplettansicht

148.        Verhältnismäßigkeit muss gewahrt werden, Leserbrief zu B. Bräuning: "Raser-Urteil" v. 28.2.2017

Gießener Allgemeine v. 3.3.2017, S. 28.

149.        Alter schützt vor Strafe nicht

Gießener Allgemeine v. 10.5.2017 S. 5
http://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/hintergrund/art476,252647

150.        "Das ist ein Aufschrei" - erstmals warnen führende Wissenschaftler vor den Folgen von Trumps Kriminalpolitik

Huffington Post v. 22.05.2017
http://www.huffingtonpost.de/arthur-kreuzer/aufschrei-kriminologen-trump-kriminalpolitik_b_16749508.html

151.        Wehret den Anfängen! "Furchtbare Juristen" standen vor 70 Jahren in Nürnberg vor Gericht - ein Prozess von aktueller Bedeutung

Frankfurter Allgemeine v. 24.05.2017, S. 6
http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/gastartikel-wehret-den-anfaengen-15030106.html-->

Ende der Publikationsliste